Tagesfahrten …

 

Unsere nächste Tagesfahrt führt uns am Sonntag, den 24. September 2017 nach Reinheim-Zeilhard im Landkreis Darmstadt-Dieburg zu der Veranstaltung der Wanderabteilung des Turnvereins 1913 Zeilhard. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag wird die Marathon-Strecke über 42 Kilometer angeboten. Reinheim wird auch das „Tor zum Odenwald“ genannt.

Ausführliche Informationen finden Sie hier.

 

                                 * * * * *

Wir fahren am Sonntag mit dem Omnibus nach Zeilhard.

 

Am Samstag, dem 23. September 2017 und am Sonntag, dem 24. September 2017 nach Reinheim-Zeilhard im Odenwald mit Marathon an beiden Tagen

 

Veranstalter ist der Turnverein 1913 Zeilhard e. V., Abteilung Wandern.

Wanderstrecken und Startzeiten:                       

6 und 12km  von 07:00-14:00 Uhr, 20km von 07:00-13:00 Uhr, 42km Marathon

von 07:00-09:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Turnhalle des Turnvereins 1913 Zeilhard e. V.,

Start und Ziel:                                                        

Turnhalle des TV, Walter-Kolb-Straße 8 in 64354 Reinheim-Zeilhard

Zielschluss:                                                          

an beiden Tagen um 18:00 Uhr

 

                                                  

Startgebühr:                                                            

 

                                                  Marathon 4,50 € für den IVV-Wertungsstempel, 

                                                  6,00 € für den IVV-Wertungsstempel, Urkunde

                                                  und Stoffaufnäher.

                                                  Auszeichnung:                                                      

                                                  Marathon mehrfarbiger Stoffaufnäher

 

 

Bis nach Reinheim-Zeilhard haben wir zirka 125 Kilometer zu fahren. Nach Angaben des Veranstalters führen die Strecken über herrliche Feld- und Wald-wege und sind bei jeder Witterung gut begehbar. Für Kinder wird an beiden Tagen ein großes Rahmenprogramm mit Erkunden auf den 6- und 12-Kilometer-Strecken innerhalb der DVV-Junior-Serie angeboten.

Die Wanderfreunde Ebernhahn haben zu dieser Veranstaltung eine Gruppen-meldung abgegeben.

                                           Panorama von Zeilhard

 

Zeilhard ist ein Stadtteil mit ungefähr 2.500 Einwohnern von Reinheim im Landkreis Darmstadt-Dieburg in Hessen. Zeilhard liegt am Westrand eines fruchtbaren und waldlosen Lössgebietes, das sich bis Groß-Umstadt erstreckt. Die Ortslage ist rund dreieinhalb Kilometer von der Gersprenz entfernt und liegt mit großen Neubaugebieten überwiegend nördlich des Zeilharder Bachs, einem linken westlichen Zufluss der Gersprenz, dessen Unterlauf als Hirschbach bekannt ist. Der alte Dorfkern mit der Hauptstraße und der unteren Dilshofer Straße liegt auf der südlichen rechten Seite des Bachs. Einen Kilometer südlich von Zeilhard bildet der Weiler Dilshofen am Dilsbach mit seiner Feldflur den Südteil der Gemarkung.

                                                Straßenbild mit Alter Schule (Gebäude mit Dachreiter)

 

Haare-Dorf

Die Bezeichnung Haare ist die volkstümliche Bezeichnung für Heiden. Der Volksmund meinte in erster Linie damit die Zigeuner. Zigeuner wurden früher Angehörige eines nomadisierenden Volksstammes genannt, die um 1100 aus dem indisch-persischen Raum über den Balkan nach Europa kamen. In Zeilhard gibt es keine Kirchengemeinde. Die Überlieferung spricht davon, dass Zeilhard die Selbständigkeit angestrebt hatte. Dazu bedurfte es aber einer gewissen Einwohnerzahl. Um diese Zeit wurde der katholischen Sinti-Familie Eckstein, die gerade ihr Winterquartier in Zeilhard bezogen hatte, ein Junge geboren, womit die gewünschte Einwohnerzahl erreicht war und Zeilhard hatte seine politische Selbständigkeit erreicht. Als Dank wurde der Familie Eckstein das Recht auf ein regelmäßiges Winterquartier zugebilligt.

Tatsache ist, dass Franz Joseph Eckstein, 1801 in Zeilhard geboren, bei seiner Trauung am 27. September 1833 als neuer Ortsbürger aufgezählt wurde. Von Beruf war er Schausteller und Händler. Dahinter verbarg sich ein Marionettenspieler, Musikant und Seiltänzer. Als solcher war er auf das Landfahrerleben angewiesen. So wurde aus Zeilhard das Landfahrer- oder auch „Haare“-Dorf. Die heimliche Hymne ist das Zigeunerlied.

Prellball-Dorf

Seit 1928 wird in Zeilhard nachweislich Prellball gespielt, der TV Zeilhard fungierte somit als Pionier im hessischen Raum in dieser Mannschaftssportart. Die Mannschaften errangen im Laufe der Jahre unzählige Meisterschaften, herausragend zuletzt im Jahre 2003 die Deutsche Meisterschaft (mit der Mannschaft Marcel Hörbert, Stefan Lassig, Kay Schuchmann, Daniel Weber und Markus Wohlfahrt).

 

                              * * * * *

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wanderfreunde Ebernhahn e.V.

Hier finden Sie uns:

Wanderfreunde Ebernhahn e.V.
Zum Brückengarten 3
56424 EBERNHAHN

Kontakt

Rufen Sie unter der Nummer +492623-59 56 einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.