Wandern bei der IVV-Volkssportolympiade und am Wochenende und dem folgenden Mittwoch …

 

Aix-en-Provence in Frankreich – Herborn-Seel-bach im Lahn-Dill-Kreis – Hohenöllen in der Pfalz – Morbach im Hunsrück – Serkenrode im Sauer-land – Schwarzenholz im Saarland – Nidda-Ober-Lais in der Wetterau – Wiltz in Luxembourg – Paal-Beringen in Belgien – Halle in Belgien - Montig-nies-sur-Sambre in Belgien – Roussy-le-Village in Frankreich – Neufgrange in Frankreich – Semé-court in Frankreich – Arlington, Virginia in den Vereinigten Staaten von Amerika – Bad Dürkheim an der Deutschen Weinstraße – 

 

                                    * * * * *

Die 16. Volkssport-Olympiade findet in Aix-en-Provence im Südfrankreich statt. Die Wanderfreunde Ebernhahn nehmen mit einer Busgesellschaft an diesem Ereignis teil.

 

Von Dienstag, dem 15. Oktober bis Freitag, den 18. Oktober 2019 in Aix-en-Provence in Südfrank-reich.

 

Veranstalter ist der Französische Volkssportverband  Fédération Française des Sports Populaires (FFSP) in Strasbourg.

Nach Aix-en-Provence fahren Sie von Ebernhahn aus ungefähr 993 Kilome-ter.

Wir versuchen, Sie auf unserer Homepage über die Veranstaltung zeitnah zu informieren und das noch möglichst mit aktuellen Fotos.

Aix-en-Provence [ˌɛksɑ̃pʀɔˈvɑ̃s] ist eine französische Universitätsstadt im Département Bouches-du-Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur und historische Hauptstadt der Provence. Die Stadt umfasst eine Fläche von 18.608 Hektar. Rund 40.000 der 143.006 Einwohner (Stand 1. Januar 2016), die man Aixois nennt, sind Studenten. Als Unterpräfektur des Départements ist Aix, wie die Stadt kurz genannt wird, Hauptstadt des gleichnamigen Arrondissements. Aix ist Sitz eines katholischen Erzbischofs. Bischofskirche ist die Kathedrale Saint-Sauveur (Heiliger Erlöser). Aix liegt 15 Kilometer westlich des Bergs Sainte-Victoire in einer Senke, welche durch die Flüsse Arc und Torse geformt wurde. Mit einem Stadtgebiet von 18.608 Hektar ist Aix flächenmäßig die elftgrößte Kommune des französischen Mutterlands. Das Klima ist mediterran mit heißen, trockenen Sommern und milden, sonnigen Wintern.

Zum Wandern in den Lahn-Dill-Kreis. 


Am Samstag, dem 19. Oktober 2019 und am Sonn-tag, dem 20. Oktober 2019 nach Herborn-Seelbach im Lahn-Dill-Kreis mit Radwandern

Veranstalter sind die Wanderfreunde Aartal e. V.
Wanderstrecken und Startzeiten:                                              

Achtung! neue Startzeiten

5 und 10km von 07:30-12:00 Uhr, 20km von 07:30-11:00 Uhr, Radwandern 30km von 07:30-12:00 Uhr. Radstrecke für Rennräder nicht geeignet.

Start und Ziel:                                                                    

Turnhalle, Im Gässchen/Zur Turnhalle in 35745 Herborn-Seelbach
Zielschluss:                                                                       

an beiden Tagen um 16:00 Uhr

 

Nach einer Fahrt quer durch den Westerwald haben wir Herborn-Seelbach bereits nach nur etwa 57 Kilometern erreicht. Die Wanderfreunde Ebernhahn haben zu dieser Veranstaltung eine Gruppenmeldung abgegeben. Bei dieser Veranstaltung wird auch der EVG-D-Wertungsstempel vergeben.

Die Wanderfreunde Aartal bieten auch noch einen permanenten Wanderweg an: 1. den Weg „Rund um die ehemalige Grube Falkenstein“ mit Streckenlängen von 6 und 13 Kilometern und Start in Herborn-Seelbach. 

Seelbach ist nach der Kernstadt der größte Stadtteil mit etwa 3.500 Einwohnern von Herborn im hessischen Lahn-Dill-Kreis in Deutschland. Das Dorf liegt nordöstlich der Kernstadt. Durch den südlichen Ortsbereich verläuft die Bundesstraße 255. Östlich von Seelbach liegen die Dörfer Ballersbach und Bicken; beide gehören zur Gemeinde Mittenaar. Westlich liegen Herborn und dessen Stadtteil Burg. Das alte Haufendorf hat sich mittlerweile auf mehrere umliegende Hügel ausgeweitet. Die Hügel bzw. Berge sind der Bitzen, die Hardt und der Horch. Der höchste Berg in der Gemarkung ist der Wassenberg mit einer Höhe von 459 m ü. NN. Weitere Berge sind der Volpertsberg (426 m) im Norden und der Hain (339 m) im Süden des Dorfes. Direkt durch Seelbach fließen zwei Bäche: der Hirtenborn, der unterirdisch den Dorfkern durchfließt, und der Essenbach am Fuße des Horches. Außerdem finden sich in der Gemarkung der Dernbach, der Monzenbach und der Seelbach.

Gehen Sie mit uns in der Pfalz auf die Walz.  
 

Am Sonntag, dem 20. Oktober 2019 nach Hohen-öllen in der Pfalz

Veranstalter sind der Radsportverin „Blitz“ e. V. Hohenöllen und der Radsportförderverein Hohenöllen
Wanderstrecken und Startzeiten:

5, 10 und 20km von 08:00-13:00 Uhr 
Start und Ziel:

Radsporthalle, Am Heidchen 6 in 67744 Hohenöllen
Zielschluss:

um 18:00 Uhr

Von Ebernhahn aus erreichen Sie das etwas abseits gelegene Hohenöllen nach etwa 136 Kilometern. 
Die Hohenöllener bieten auch noch einen permanenten Wanderweg an: 1. den Weg „Im Westpfälzer Bergland“ mit einer Streckenlänge von 16 Kilometern und Start in Jettenbach. 
Die Wanderfreunde Ebernhahn haben zu dieser Veranstaltung eine Gruppenmeldung abgegeben.
Hohenöllen ist eine Ortsgemeinde mit zirka 350 Einwohnern im Landkreis Kusel in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein an. Der Ort liegt auf einem Hochplateau über dem Lautertal im Nordpfälzer Bergland. Im Nordwesten befindet sich Heinzenhausen, im Südosten Einöllen und südwestlich liegt Wolfstein. Zu Hohenöllen gehört auch der Wohnplatz Sulzhof.
 
 

 

Zum Wandern in den Hunsrück.

Am Samstag, dem 19. Oktober 2019 und am Sonn-tag, dem 20. Oktober 2019 nach Morbach im Hunsrück

Veranstalter ist der Sportverein Morbach 1929 e. V., Abteilung Wandern.
Wanderstrecken und Startzeiten:

5 und 10km von 07:30-14:00 Uhr, 15km von 07:30-13:00 Uhr
Start und Ziel:

Baldenauhalle, Jahnstraße 5 in 54497 Morbach
Zielschluss:

an beiden Tagen um 17:00 Uhr

Bis nach Morbach im Hunsrück fahren Sie etwa 116 Kilometer. Die Wander-freunde Ebernhahn haben zu dieser Veranstaltung eine Gruppenmeldung abge-geben. 
Morbach ist eine verbandsfreie Gemeinde mit ungefähr 10.500 Einwohnern im Landkreis Bernkastel-Wittlich in Rheinland-Pfalz. Die Gemeinde ist ein staatlich anerkannter Luftkurort und gemäß Landesplanung als Grundzentrum ausgewiesen. Morbach liegt auf 430 bis 770 m Höhe in der Mittelgebirgslandschaft des Hunsrücks in unmittelbarer Nachbarschaft zum Landkreis Birkenfeld. Nächstgelegenes Mittelzentrum ist die Stadt Bernkastel-Kues.

 

Auch im Sauerland können Sie volkswandern.

Am Sonntag, dem 20. Oktober 2019 nach Finnen-trop-Serkenrode im Sauerland

Veranstalter ist der Sportverein Serkenrode e. V., Abteilung Wandern.
Wanderstrecken und Startzeiten:                                              

5, 10 und 16km von 07:30-13:00 Uhr

Start und Ziel:                                                                                

Schützenhalle Serkenrode, Hallenstraße 7 in 57412 Finnentrop-Serkenrode

Zielschluss:                                                                       

um 17:00 Uhr

 
Bis nach Serkenrode fahren Sie zirka 118 Kilometer.

Serkenrode liegt im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge und ist ein typisches Sauerländer Dorf und ein Ortsteil der Gemeinde Finnentrop mit rund 730 Einwohnern. Von 1810 bis 1969 befand sich hier die Verwaltung des Amtes Serkenrode. Der alte Sauerländer Baustil der Fachwerkhäuser hat sich bei vielen Bauten bis heute gehalten. Die Ortschaft liegt 360 m über NN in Tallage, wobei die den Ort umgebenden Berge bis auf knapp 600 m über NN hochreichen. Zudem liegt Serkenrode am bekannten Sauerland Radring im Frettertal. Der Fretterbach, der weiter flussabwärts einen wesentlichen Teil der Wasserversorgung für die Orte FinnentropBamenohl und Weringhausen bildet, durchquert die Ortschaft.

Zum Volkswanden ins Saarland.

 

Am Samstag, dem 19. Oktober 2019 und am Sonn-tag, dem 20. Oktober 2019 nach Schwarzenholz im Saarland

 

Veranstalter ist der Turnverein 1898 Schwarzenholz e. V., Wanderabteilung

Wanderstrecken und Startzeiten:                       

Samstag 6 und 10 km  von 07:00-13:00 Uhr, Sonntag 6 und 10 km  von 07:00-

12:00 Uhr

Start und Ziel:                                                         

Schulze-Kathrin-Halle, Dorfstraße 16 in 66793 Schwarzenholz

Zielschluss:                                                            

am Samstag um 16:00 Uhr, am Sonntag um 15:00 Uhr

 

Schwarzenholz ist ein Stadteil von Saarwellingen. Sie werden ihn nach einer Fahrt von etwa 203 Kilometern erreichen.                                                 Schwarzenholz ist der zweitgrößte Ortsteil mit etwa 2.300 Einwohnern der Gemeinde Saarwellingen. Der Ort gehörte seit dem Mittelalter der Abtei Fraulautern, die wegen der Besitzungen in Schwarzenholz die Reichsunmittelbarkeit nach einem Prozess vor dem Reichskammergericht erhalten hatte. Berühmteste Tochter des Ortes ist Katharina Weißgerber, genannt Schultze Kathrin, die Samariterin der Schlacht auf den Spicherer Höhen im August 1870. Schwarzenholz verfügt über eine gesunde Dorfstruktur und ist ein attraktiver Wohnort, von Wäldern umgeben und verfügt über einen direkten Autobahnanschluss zur A 8, sodass die größeren Städte in der Umgebung (Saarbrücken, Neunkirchen, Saarlouis, Dillingen/Saar, Merzig, Völklingen) sowie die angrenzenden Länder Frankreich und Luxemburg alle in 30 Minuten oder weniger erreichbar sind.

Recht selten, aber es gibt sie: Eine EVG-Wanderung mit Marathon.

 

Am Sonntag, dem 20. Oktober 2019 nach Nidda-Ober-Lais in der Wetterau mit Marathon

 

Veranstalter sind die Wanderfreunde „Laisbach Latscher“ Ober-Lais 1990 e.V.

Wanderstrecken und Startzeit:                            

21 und 42km Marathon um 07:00 Uhr

Start und Ziel:                                                         

Bürgerhaus oder Sportheim Ober-Lais in 63667 Nidda-Ober-Lais

Zielschluss:

um 17:00 Uhr

Startgebühr:                                                            

21km = 10,00 €, 42km Marathon = 13,00 € am Start zu entrichten. Darin sind

enthalten alle Verpflegung und alle Getränke (außer alkoholische) auf der

Strecke und eine Urkunde. Alle Strecken sind durchgehend ausgeschildert.

 

Nidda-Ober-Lais ist von Ebernhahn aus nach zirka 125 Kilometern zu er-reichen.

Ober-Lais ist ein Stadtteil mit etwa 670 Einwohnern von Nidda und liegt im Wetteraukreis in Hessen. Zu Ober-Lais gehört auch Unter-Lais. Der Ort liegt in der nördlichen Wetterau. Ober-Lais ist der östlichste Stadtteil von Nidda. Durch das Dorf fließt der Laisbach. Nördlich des Ortes verläuft die Landesstraße 3185.

Und am Sonntag nach Luxembourg. 

 

Am Sonntag, dem 20. Oktober 2019 nach Wiltz in Luxembourg
 

Veranstalter ist das Syndicat d'Initiative de Wiltz - GDL 129  

Strecken und Startzeiten:                                   

6 und 12km von 07:00-14:00 Uhr, 20km von 07:00-13:00 Uhr

Start und Ziel:                                                    

Hall Sportif, Avenue Nicolas Kreins in L-9536 Wiltz

Zielschluss:                                                      

um 17:00 Uhr

Startgebühr:                                                         

1,50 € für den IVV-Wertungsstempel, Kinder bis 14 Jahre wandern gratis.

 

Nach Wiltz fahren Sie von Ebernhahn aus ungefähr 183 Kilometer. Die 6-Kilometer-Strecke ist für Kinderwagen geeignet. In der Halle wird eine musika-lische Unterhaltung angeboten.

Im Moment (Stand: 04.10.2019) kosten in Luxembourg: Liter Diesel = 1,118 €, Superbenzin = 1,219 €. Pfund Kaffee Eduscho Café à la Carte = 1,79 €, Melitta Auslese = 2,15 €, Melitta Bistro 1,98 €.

Wiltz (luxemburgisch Wooltz) ist eine Stadt und eine Gemeinde mit etwa 6.500 Einwohnern im Großherzogtum Luxemburg und gehört zum Kanton Wiltz, dessen Hauptort sie ist. Sie liegt am gleichnamigen Nebenfluss der Sauer im Nordwesten. Am 1. Januar 2015 fusionierte die Stadt Wiltz mit der ehemaligen Gemeinde Eschweiler.

Am Sonntag zum Marathon nach Belgien.
Am Sonntag, dem 20. Oktober 2019 nach Paal-Beringen, Belgien, Provinz Limburg, 47e Interna-tionale Tocht mit Marathon


Veranstalter ist der Wanderclub „ WSV Wandelend Paal“ wzv

Wanderstrecken und Startzeiten:

4, 7, 12, 16, 20, 30 und 42km Marathon von 06:30-15:00 Uhr
Start und Ziel:

Parochiezaal Sint-Paulus, Diestersesteenweg 33 in B-3583 Paal-Beringen, Provinz Limburg

Zielschluss:

um 17:00 Uhr

Startgebühr:

1,50 € für den IVV-Wertungssstempel, Mitglieder eines Wandervereins zahlen nur 1,10 €.

 

Sie fahren bis nach Paal ungefähr 234 Kilometer. Genießen Sie die Herbstfarben auf und um den Buiting! Gepflegte Wanderstrecke mit zahlreichen engen, vergessenen Pfaden. Paal bietet viel Abwechslung mit Ausläufern der Hageland Hügel, dem Tal der Zwarten Beek und vielen unberührten Naturschutzgebieten.

Beringen (limburgisch: Berringe) ist eine Gemeinde mit etwa 46.000 Einwohnern in Belgien, Provinz Limburg. Zur Gemeinde Beringen zählt die Stadt gleichen Namens, wo sich auch die Gemeindeverwaltung befindet, und weiter noch die Dörfer Koersel, Paal, Beverlo und Beringen, und einige kleinere

. Die Stadt liegt in der Region Kempen am „Steinkohleplateau“. Im 19. Jahrhundert wurde nordöstlich der Truppenübungsplatz Kamp van Beverlo eingerichtet. Von 1901 bis 1989 wurde in dieser Region, und auch in Beringen, die Steinkohle in großen Bergwerken abgebaut. Nachbargemeinde ist u. a. Heusden-Zolder. Die Stadt liegt 18 km nordwestlich von Hasselt an der Autobahn AntwerpenHasselt (Belgien)Lüttich. Nach der Schließung der Kohlezechen wurden andere, kleinere, Industrie- und Handelsbetriebe herangezogen; etwa ein Drittel der Berufsbevölkerung arbeitet jetzt in der Industrie, etwas mehr als die Hälfte im Handels- und Dienstleistungssektor.

Zum Wandern ins Pajottenland nach Belgien mit Marathon und 50-Kilome-ter-Marsch. 

Am Sonntag, dem 20. Oktober 2019 nach Halle, Belgien, Provinz Flämisch Brabant mit Marathon und 50-Kilometer-Marsch, Nazommertocht

Veranstalter ist der Wanderclub „De Heidetochten Kester-Gooik“ vzw
Wanderstrecken und Startzeiten:

6, 8, 11, 15, 22, 26, 29, 32, 40 und 50km von 07:00-15:00 Uhr,  

Start und Ziel:

Don Bosco Instituut Halle, Lenniksesteenweg 2 in B-1500 Halle, Provinz Vlaams-Brabant/Flämisch Brabant

Zielschluss:

um 18:00 Uhr

Startgebühr:

1,50 € für den IVV-Wertungsstempel, Mitglieder eines Wandervereins erhalten 40 Cent Ermäßigung. Kinder unter 12 Jahren wandern gratis.

 

Sie fahren ungefähr 315 Kilometer bis nach Halle. In der südlichsten Ecke des Pajottenlandes dominiert der Haller Wald das schöne Sennetal. Die Landschaft und das Waldgebiet bestimmen den Kurs der Wanderung. Eine Tour, die man nicht verpassen sollte!                                                                                 Halle (französisch Hal) ist eine Stadt mit etwa 39.000 Einwohnern in der belgischen Provinz Flämisch-Brabant. Sie ist die südlichst gelegene Stadt der niederländischsprachigen Region. Halle liegt an der Senne, der Stadtkern an deren linkem Ufer. Der Fluss wird hier vom Kanal Charleroi-Brüssel begleitet und gekreuzt. Auf den Hügeln östlich dieser Gewässer geht die Siedlungsfläche von Halle kaum unterbrochen in die Agglomeration Groß-Brüssel über. Südöstlich gehört zum Stadtgebiet der Wald Hallerbos, einer der Reste des Kohlenwalds (Silva Carbonaria), der sich in der Antike von der Mitte des heutigen Flandern zusammenhängend bis an die Maas erstreckte. Westlich grenzt die Stadt an fruchtbare, hügelige Pajottenland. Diese historische Kornkammer Brüssels ist noch heute überwiegend landwirtschaftlich geprägt.

Zu den Wandertagen in der Gegend von Charleroi. 

Am Samstag, dem 19. Oktober 2019 nach Montig-nies-sur-Sambre, Belgien, Provinz Hennegau mit Marathon, Marche du Pays de Charleroi

Veranstalter ist der Wanderclub „Les Traîne-Savates“ Montignies-sur-Sambre
Wanderstrecken und Startzeiten:

4, 7 und 14km von 07:00-14:00 Uhr, 21km von 07:00-12:00 Uhr und 42 km Marathon von 06:30-09:00 Uhr.  

Start und Ziel:

Cercle Saint-Charles, Rue de l'Eglise 72 in B-6061 Montignies-sur-Sambre, Provinz Henegouwen/Hainaut/Hennegau

Zielschluss:

An beiden Tagen um 17:00 Uhr

Startgebühr:

1,00 € für den IVV-Wertungsstempel

 

Sie fahren ungefähr 302 Kilometer bis nach Montignies-sur-Sambre. Nach dem Durchwandern des sehr alten Dorfes Loverval (7 km) finden Sie eine be-waldete Strecke vor (13-21 km), dann führt der Weg überwiegend durch eine ländliche Gegend (42 km).

Montignies-sur-Sambre ist ein Stadtteil mit etwa 18.800 Einwohnern der belgischen Stadt Charleroi in der wallonischen Region in der Provinz Hennegau. Es war eine eigene Gemeinde vor der Fusion der Gemeinden im Jahr 1977.

In Lothringen hat es ein Angebot mit Marathon.

 

Am Sonntag, dem 20. Oktober 2019 nach Roussy-le-Village in Lothringen mit Marathon, Marche du Pays de Roussy

Veranstalter ist der Wanderclub Roussy Marche Découverte. 
Wanderstrecken und Startzeiten:

5 (Parcour adapté), 11 und 22km von 07:00-14:00 Uhr, 30km von 07:00-11:00 Uhr, 42km Marathon von 07:00-09:00 Uhr.

Start und Ziel:
Foyer Socioculturel „Robert Schuhman“, Place de l’Europe in F-57330 Roussy-de-Village.
Zielschluss:

um 18:00 Uhr
Startgebühr:

2,00 € für den IVV-Wertungsstempel,           

Sie kommen nach einer Fahrt von etwa 205 Kilometern in Roussy-le-Villa-ge an. 

Roussy-le-Village (deutsch Rüttgen, lothringisch Rëttgen) ist eine französische Gemeinde mit 1.332 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).  Die Einwohner nennen sich Rodossyens. Ihre Spitznamen sind „Die Ranger Klepper“ und „Die Hu’eren“ (Habichte)  Roussy liegt etwa zehn Kilometer nördlich von Thionville, nahe der Grenze zu Luxemburg. An der Nordgrenze der Gemeinde liegt der Hof Sainte-Cécile (Sankt Cäcilienhof).

Wir wandern in Lothringen.

 

Am Sonntag, dem 20. Oktober 2019 nach Neuf-grange in Lothringen

Veranstalter ist „Neufgrange, ҫa marche“.
Wanderstrecken und Startzeiten:

5 (Parcour adapté) und 10km von 07:00-14:00 Uhr, 20km von 07:00-13:00 Uhr 
Start und Ziel:

Salle des Sports, Rue du Stade 7 in F-57910 Neufgrange
Zielschluss:

um 18:00 Uhr
Startgebühr:

2,00 € für den IVV-Wertungsstempel,

Sie kommen nach einer Fahrt von etwa 236 Kilometern in Neufgrange an.

Neufgrange (deutsch Neuscheuern) ist eine französische Gemeinde mit 1.403 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Sarreguemines und zum Kanton Sarreguemines-Campagne. Neufgrange liegt drei Kilometer südlich von Sarreguemines und etwa 15 Kilometer von Saarbrücken entfernt auf einer Höhe zwischen 214 und 278 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 7,17 km² und grenzt im Südosten an die Region Elsass.

In Lothringen hat es ein weiteres Angebot.

 

Am Sonntag, dem 20. Oktober 2019 nach Semé-court in Lothringen

Veranstalter ist die ASSOCIATION POUR L’ANIMATION DE SEMÉCOURT 2AS. 
Wanderstrecken und Startzeiten:

5 (Parcour adapté) und 10km von 07:00-14:00 Uhr, 15km von 07:00-13:00 Uhr.

Start und Ziel:
Salle des fêtes, Place Curie in F-57280 Semécourt, France, Moselle.
Zielschluss:

um 17:00 Uhr
Startgebühr:

2,00 € für den IVV-Wertungsstempel,           

Sie kommen nach einer Fahrt von etwa 243 Kilometern in Semécourt an. 

Semécourt ist eine französische Gemeinde mit 953 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Metz. Die Gemeinde Semécourt liegt acht Kilometer nördlich von Metz im Tal der Mosel.

 

Zum U.S. Freedom Walk Festival nach Arlington, Virginia.  Leider recht weit entfernt.


Am Freitag, dem 18. Oktober 2019, am Samstag, dem 19. Oktober 2019 und am Sonntag, dem 20. Oktober 2019 nach Arlington, Bundesstaat Virginia in den vereinigten Staaten von Amerika, 18TH Annual International U.S. Freedom Walk Festival mit Schwimmen und Radfahren

Veranstalter sind das Arlington County, Virginia und der AVA Club 901.
Wanderstrecken und Startzeiten:                                              

 

Freitag: Start – Willkommenswanderung 12:00  – 15:00 Uhr,  Start – Fahrrad 10:00 – 15:00 Uhr, Start – Schwimmen 10:00 – 17:00 Uhr,  Eröffnungsfeier 16:00 Uhr, Zielschluss 18:00 Uhr.

Samstag: Start – 21 +/- km 8:00 – 11:00 Uhr, Start – 6/12 +/- km & AVA Walk 8:00 – 12:00 Uhr, Start – Fahrrad 8:00 – 14:00 Uhr, Start – Schwimmen 10:00 – 16:00 Uhr, Zielschluss: 17:00 Uhr, Social - Ballroom (Tanznachmittag?) 15:00 - 18:00 Uhr, Internationales Dinner/Abendessen im Hotel Vantage Point Restaurant ab 18:30 Uhr.

Sonntag Start: 21 +/- km 7:00 am – 10:00 Uhr, Start – 6/12 +/- km & AVA Wanderung 8:00 am – 11:00 Uhr, Start – Fahrrad 7:00 – 13:00 Uhr, Start – Schwimmen 10:00 – 15:00 Uhr. Zielschluss: 16:00 Uhr, Abschlussfeier/Medaillenverleihungszeremonie 15:00 Uhr.

Start und Ziel:                                                                    

Holiday Inn, Rosslyn at Key Bridge, 1900 N Fort Myer Drive, Arlington, VA 22209 N38° 53' 50" W077° 4' 17".                                                               

 

Nach einem Flug quer über den Atlantik haben wir Arlington nach etwa 6456 Kilometern erreicht.

Arlington County ist eines von 95 Countys des Bundesstaates Virginia der Vereinigten Staaten. Arlington County liegt an der Landesgrenze von Virginia am Potomac River, direkt gegenüber von Washington D.C., der Hauptstadt der Vereinigten Staaten. Verwaltungssitz (County Seat) des Arlington County ist in Arlington, ein vom US-Volkszählungsbüro für statistische Zwecke festgelegter Ort (census-designated place), der sich über das gesamte Arlington County erstreckt. Eine Stadt namens Arlington existiert hingegen nicht. Im Jahre 2010 betrug die (geschätzte) Einwohnerzahl 207.627 bei einer Fläche von 67,7 Quadratkilometern.

Zur geführten Mittwochswanderung zum Riesenfass.

 

Am Mittwoch, dem 23. Oktober 2019 nach Bad Dürkheim an der Deutschen Weinstraße  zur ge-führten Tageswanderung „Keschde-Wanderung“.

 

Veranstalter sind die Wanderfreunde Ludwigshafen/Rhein e. V.

Wanderstrecken und Startzeit:                            

6 und 12km um 13:00 Uhr,

Start:                                                                         

Vor dem Riesenfass auf dem Wurstmarktplatz, St. Michael Allee 1 in 67098 Bad

Dürkheim,

Zielschluss:                                                            

Gehzeit kurze Strecke zirka 1,5 Stunden und lange Strecke zirka 3 Stunden.

 

Bis nach Bad Dürkheim sind es von Ebernhahn aus zirka 150 Kilometer. Der Abschluss findet in der Straußwirtschaft/Weingut Land statt.

Die Ludwigshafener bieten in Bad Dürkheim auch noch zwei permanente

Wanderwege an: 1. den Weg „Limburgblick“ mit einer Streckenlänge von 10

Kilometern und Start in Bad Dürkheim. 2. Den Weg „Rund um das Dürkheimer

Riesenfass“ mit Streckenlängen von 6 und 13 Kilometern und Start in Bad Dürkheim. 

Bad Dürkheim (pfälzisch: Derkem ist eine Kur- und Kreisstadt mit etwa 18.400 in der Metropolregion Rhein-Neckar am Rande des Pfälzerwaldes. Sie ist der Verwaltungssitz des Landkreises Bad Dürkheim. Bad Dürkheim liegt am Ostrand des Pfälzerwaldes an der Deutschen Weinstraße, etwa 30 Kilometer östlich von Kaiserslautern sowie knapp 20 Kilometer westlich von Ludwigshafen und Mannheim. Etwa 15 Kilometer südlich liegt Neustadt an der Weinstraße. Von West nach Ost fließt die Isenach durch die Stadt, ein linker Nebenfluss des Rheins. Nordöstlich von Bad Dürkheim liegt das FFH-Gebiet Dürkheimer Bruch.

                                    * * * * *

Und bitte immer daran denken: Beim Start an- geben, dass Sie für die Wanderfreunde Ebern- hahn auf die Strecke gehen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wanderfreunde Ebernhahn e.V.

Hier finden Sie uns:

Wanderfreunde Ebernhahn e.V.
Zum Brückengarten 3
56424 EBERNHAHN

Kontakt

Rufen Sie unter der Nummer +492623-59 56 einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.