Wanderangebote am Wochenende …

Limburg an der Lahn – Kraichtal-Gochsheim im Kraichgau – Garnich in Luxembourg – Kelmis in der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens – Fletrange in Lothringen – Menchhoffen im Elsass –

                                  * * * * *

Zu den Wanderfreunden des TuS Dietkirchen in die Markthalle nach Limburg. Wie schreibt unser erster Vorsitzender so schön: „Die Freunde aus Dietkirchen unter ihrem regen Vorsitzenden Karl-Heinz Flacht sind Jahr für Jahr in Ebernhahn eine der größten Wandergruppen, darum wollen wir uns dementsprechend revan-chieren“.  

Am Samstag, dem 20. Januar 2018 und am Sonn-tag, dem 21. Januar 2018 nach Limburg an der Lahn

Veranstalter sind die Wanderfreunde des Turn- und Sportvereins Dietkirchen 1911 e. V.
Wanderstrecken und Startzeiten:

Samstag 6 und 11 km von 08:00-14:00 Uhr, 20km von 08:00-13:00 Uhr, Sonntag 6, 11 und 20km von 07:00-13:00 Uhr
Start und Ziel:

Markthalle, Sainte-Foy-Straße 34 in 65549 Limburg an der Lahn
Zielschluss:

an beiden Tagen um 17:00 Uhr
Startgebühr:

2,00 € für den IVV-Wertungsstempel, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren zahlen 1,00 € für die Startkarte.

Von Ebernhahn aus sind wir bereits nach nur ungefähr 29 Kilometern in Limburg.
Die Wanderfreunde Ebernhahn haben zu dieser Veranstaltung eine Gruppen-meldung abgegeben. Die Wanderung wird auch für das Europa-Volkssportabzei-chen der Europäischen Volkssportgemeinschaft gewertet.
Die Wanderfreunde bieten auch noch vier permanente Wanderwege in zwei Städten an der Lahn an: 1. den Weg „Entlang der Lahn zu den Staffeler Auen“ mit Streckenlängen von 7 und 14 Kilometern und Start in Limburg, 2. den Weg „Limburg an der Lahn“ mit Streckenlängen von 11 und 20 Kilometern und Start in Limburg, 3. den Weg „Durch das Kerkerbachtal“ mit Streckenlängen von 6 und 11 Kilometern und Start in Runkel, 4. den Weg „In den Steilhängen der Lahn“ mit einer Streckenlänge von 12 Kilometern und Start in Runkel.

Limburg an der Lahn (amtlich: Limburg a. d. Lahn) ist die Kreisstadt des Landkreises Limburg-Weilburg im Land Hessen und mit rund 34.000 Einwohnern zugleich dessen einwohnerstärkste Stadt.

Die Stadt Limburg erfüllt nach hessischer Landesplanung die Funktion eines Mittelzentrums mit oberzentraler Teilfunktion  und bildet zusammen mit der angrenzenden rheinland-pfälzischen Stadt Diez ein länderübergreifendes Doppelzentrum mit rund 45.000 Einwohnern. Limburg hat aufgrund seiner Lage eine Zentrumsfunktion für den dünn besiedelten westlichen Teil Hessens sowie für Teile des Westerwaldkreises und des Rhein-Lahn-Kreises im Land Rheinland-Pfalz. Überregional bekannt ist die Stadt hauptsächlich durch das gleichnamige Bistum mit seiner Kathedralkirche, dem spätromanischen Dom St. Georg, und den Bahnhof Limburg Süd an der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main. Limburg liegt unmittelbar an der Westgrenze Hessens zwischen Taunus und Westerwald zu beiden Seiten des Flusses Lahn. Die Stadt liegt relativ zentral in einem Becken innerhalb des Rheinischen Schiefergebirges, das von den Mittelgebirgshöhen des Taunus und Westerwald umgeben ist und Limburger Becken heißt. Dank seines fruchtbaren Bodens und seines günstigen Klimas bildet das Limburger Becken eine der ertragreichsten Agrarlandschaften Hessens und hat darüber hinaus als Lahnübergang seit dem Mittelalter eine hohe verkehrsgeographische Bedeutung. Innerhalb des Beckens weist das sonst recht enge Untertal der Lahn einige deutliche Weitungen auf, so dass die mittlere Höhenlage Limburgs lediglich 117 Meter beträgt. 

 

Am Wochenende zum Wandern in den Kraichgau.

Am Sonntag, dem 21. Januar 2018 nach Kraichtal-Gochsheim

Veranstalter ist der Turnverein 1907 Gochsheim e. V., Abteilung Wandern
Wanderstrecken und Startzeiten:

5 und 10 km von 08:00-14:00 Uhr
Start und Ziel: Sporthalle

Gochsheim, Bauerbacher Straße 6 in 76703 Kraichtal-Gochsheim
Zielschluss:

um 17:00 Uhr.

Bis zum Start- und Ziellokal im Kraichgau haben Sie zunächst erst einmal eine Anfahrt von zirka 202 Kilometern zurückzulegen.

Gochsheim ist ein Stadtteil mit etwa 1.600 Einwohnern von Kraichtal im Landkreis Karlsruhe im nordwestlichen Baden-Württemberg. Der Ort erlangte bereits im 13. Jahrhundert die Stadtrechte und hatte diese (mit Ausnahme der Jahre 1935 bis 1956) bis zur Gründung der Stadt Kraichtal im Jahr 1971 inne. Gochsheim liegt in der Hügellandschaft des Kraichgaus am Kraichbach. Die Gemarkungsfläche beträgt 1,267 ha. Der Ortskern mit Schloss, Kirche, Schule und Rathaus liegt auf einer Anhöhe, die im Osten vom Kraichbach in einem Bogen umflossen wird. Der Kraichbach markiert auch im Wesentlichen die östliche Siedlungsgrenze, der Ort hat sich in neuerer Zeit durch Neubaugebiete zumeist nach Norden und Westen ausgedehnt.

 

Auch im Großherzogtum Luxembourg gib es ein Wanderangebot.

Am Sonntag, dem 21. Januar 2018 nach Garnich in Luxembourg

Veranstalter sind die Wander-Tramps Garnich a.s.b.l.
Wanderstrecken und Startzeiten:

6 und 12km von 08:00-14:00 Uhr
Start und Ziel:

Vereinshaus in Garnich, Rue des Sacrifiés 6 in L-8356 Garnich
Zielschluss:

um 17:00 Uhr
Startgebühr:

1,50 € für den IVV-Wertungsstempel, Kinder sind bis 14 Jahre gratis.

Das Vereinshaus in Garnich haben Sie ungefähr 202 Kilometern erreicht. Die momentanen Spritpreise in Luxembourg: Diesel- 1,056 € pro Liter, Super- 1,195 € pro Liter. Kaffee pro Pfund: Eduscho à la carte 1,99 €, Melitta Auslese 2,45 €, Melitta Bistro 1,98 € (Stand: 16. Januar 2018).

Garnich (luxemburgisch Garnech oder Garnich) ist eine Gemeinde mit ungefähr 2.000 Einwohnern im Großherzogtum Luxemburg und gehört zum Kanton Capellen. Die Gemeinde besteht aus folgenden Ortschaften: Dahlem, Garnich, Hivingen und Kahler.

Wandern bei unserem belgischen Nachbarn direkt an der Grenze.

Am Samstag, dem 20. Januar 2018 und am Sonntag, dem 21. Januar 2018 nach Kelmis (La Calamine) in der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens

Veranstalter sind die Marschfreunde Kelmis
Wanderstrecken und Startzeiten:

4, 8, 12 und 20km von 08:00-14:00 Uhr
Start und Ziel:

Athenäum „Cesar Franck“, Parkstraße 32 in B-4720 Kelmis
Zielschluss:

an beiden Tagen um 16:30 Uhr
Startgebühr:

1,00 € für den IVV-Wertungsstempel
Auszeichnung:

2,50 € restliche Teller (solange der Vorrat reicht)


Kelmis ist die erste belgische Ortschaft westlich von Aachen. Ihr Weg dorthin überwiegend auf Autobahnen beläuft sich auf zirka 168 Kilometer. Die Marschfreunde sind Mitglied im Volkssportverband des Gebietes deutscher Sprache in Belgien.
Kelmis (französisch La Calamine) ist eine Gemeinde der Ostkantone in der belgischen Provinz Lüttich mit 10.869 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014). Kelmis ist eine der neun Gemeinden der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien. Die frühere deutsche Bezeichnung für Kelmis war Altenberg. Die Gemeinde gehört heute zur Euregio Maas-Rhein. Die Gemeinde Kelmis besteht aus den Orten HergenrathKelmis (ehemals Altenberg oder Neutral-Moresnet) und Neu-Moresnet (ehemals Preußisch-Moresnet). Sie erstreckt sich im DreiländereckBelgienNiederlandeDeutschland im Tal der Göhl auf einer Fläche von rund 18,12 km². Die Gemeinde liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu Vaals (NL) im Norden, Aachen (D) im Nordwesten, Raeren (B) im Westen, Lontzen (B) im Süden und Plombières/Bleyberg (B) im Osten. Die nächstgelegenen Städte sind neben Aachen (8 km) Eupen (15 km) und Lüttich/Liège (40 km) in Belgien sowie Maastricht (40 km) in den Niederlanden.

Eine Veranstaltung nahe der deutschen Grenze in Lothringen.

Am Sonntag, dem 21. Januar 2018 nach Fletrange in Lothringen

Veranstalter ist der Club „Fletrange Sport Animation“

Wanderstrecken und Startzeiten:

5 (parcour adapté) und 10 km von 08:00-12:00 Uhr
Start und Ziel:

Complex Sportif Fletrange, Rue de Chêne-Stade Municipal in F-57690 Fletrange
Zielschluss:

um 15:00 Uhr
Startgebühr:

2,00 € für den IVV-Wertungsstempel.   

Fletrange wird nach etwa 252 Kilometern erreicht.
Flétrange (deutsch: Flittringen, Fletringen) ist eine französische Gemeinde mit 932 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Moselle in der Region Lothringen. Zu Flétrange gehört der Ortsteil Dorviller. Nachbargemeinden sind Haute-Vigneulles im Norden, Bambiderstroff im Nordosten, Créhange im Osten, Elvange im Süden und Guinglange im Westen.

 

Und zum Schluss geht es noch ins Elsass.

Am Sonntag, dem 21. Januar 2018 nach Mench-hoffen im Elsass

Veranstalter ist die Association Culture & Loisirs

Wanderstrecken und Startzeiten:

5 (parcour adapté) und 10 km von 08:00-14:00 Uhr, 20km von 08:00-13:00 Uhr
Start und Ziel:

Salle polyvalente, Route d’Uttwiller in F-67340 Menchhoffen
Zielschluss:

um 17:00 Uhr
Startgebühr:

2,00 € für den IVV-Wertungsstempel. 


Nach zirka 265 Kilometern sind Sie in Menchhoffen angekommen.

Menchhoffen (deutsch Menchhofen) ist eine Gemeinde mit 576 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Kanton Ingwiller im Département Bas-Rhin in der Region Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine in Frankreich. Sie ist Mitglied der Communauté de communes du Pays de Hanau. Im Nordosten wird die Ortschaft von der Moder tangiert. Außerhalb des Dorfkerns wird das Gemeindegebiet vor allem landwirtschaftlich genutzt.

 

                                   * * * * *

Und bitte immer daran denken: Beim Start an- geben, dass Sie für die Wanderfreunde Ebern- hahn auf die Strecke gehen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wanderfreunde Ebernhahn e.V.

Hier finden Sie uns:

Wanderfreunde Ebernhahn e.V.
Zum Brückengarten 3
56424 EBERNHAHN

Kontakt

Rufen Sie unter der Nummer +492623-59 56 einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.