Volkswandern am dritten Adventswochenende …

 

Bockenau im Nahe-Land – Großenlüder in Osthes-sen – Kronau im Landkreis Karlsruhe – Bexbach im Saarland – Weitramsdorf-Tambach in Ober-franken – Luxembourg-Stadt in Luxembourg – Sint-Truiden in Belgien – Löwen/Leuven/Louvain in Belgien – Herselt in Belgien – Brüssel-Schaer-beek in Belgien – Tournai Belgien – Oostende in Belgien – Gent in Belgien – Paris in Frankreich – Lasberg in Österreich – 

 

                                    * * * * *

Wir fahren am Sonntag mit dem Omnibus in das Wein- und Weihnachtsland an der Nahe.

 

Am Sonntag, dem 15. Dezember 2019 nach Bocke-nau im Kreis Bad Kreuznach zur 9. Weihnachts-wanderung

 

Veranstalter ist der Turn- und Sportverein Bockenau 1904 e. V., Abteilung Wandern.

Wanderstrecken und Startzeiten:                       

5 und 10km von 09:00-13:00 Uhr

Start und Ziel:                                                         

Bockenauer-Schweiz-Halle, Waldböckelheimer Straße in 66695 Bockenau

Zielschluss:                                                            

um 15:00 Uhr

 

Über die Hunsrückautobahn sind wir nach zirka 104 Kilometern in Bockenau angelangt. Die Wanderstrecken führen über den Bockenauer Weihnachtsmarkt.

Die Wanderfreunde Ebernhahn haben eine Gruppenmeldung abgegeben.

Die Bockenauer bieten auch noch einen permanenten IVV-Wanderweg an: 1. den Weg „Durch die Bockenauer Schweiz“ mit Streckenlängen von 8 und 10 Kilometern und Start in Bockenau.

Bockenau ist eine Ortsgemeinde mit etwa 1.200 Einwohnern im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Rüdesheim an. Bockenau ist ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort. Bockenau liegt am Südrand des Hunsrücks im Tal des Ellerbachs am 380 Meter hohen Wingertsberg und ist umschlossen von der Soonwald-Vorstufe, deren höchste Erhebung der Ellerspring mit 657 m. ü. NN. ist, wo auch der Ellerbach entspringt und Bockenau durchquert. Der Ort liegt somit geographisch im landschaftlich interessanten und großteils unberührtem Gauchswald. Für das Gesamtensemble existiert die Landschaftsbezeichnung Bockenauer Schweiz, die sich auch in dem Namen des Sport- und Veranstaltungszentrums des Dorfes widerspiegelt.

Zur vorweihnachtlichen Wanderung nach Osthessen.

 

Am Sonntag, dem 15. Dezember 2019 nach Großenlüder in Osthessen zur geführten Wander-ung mit Krippenweg.

 

Veranstalter sind die Natur- und Wanderfreunde Großenlüder 1992 e.V.
Wanderstrecken und Startzeit:

6 und 11km um 10:00 Uhr 
Start und Ziel:

Gasthaus „Zum Hirsch“, Lauterbacher Straße 16 in 36137 Großenlüder
Zielschluss:

Bei 6-Kilometerwanderstrecke nach zirka 1,30 Stunden; bei 11-Kilometerwanderstrecke nach zirka 2,30 Stunden.
Startgebühr:

3,00 € für den IVV-Wertungsstempel.  

 

Großenlüder haben Sie nach etwa 155 Kilometer erreicht.  

Großenlüder ist eine Gemeinde mit zirka 8.700 Einwohnern im Landkreis Fulda in Osthessen, Deutschland an den östlichen Ausläufern des Mittelgebirges Vogelsberg. Großenlüder liegt in 245 bis 420 Meter Höhe an den östlichen Ausläufern des Vogelsberges. Höchste Erhebung der Gemeinde ist der Finkenberg mit 420 Metern. Auf diesem befand sich bis in die 1990er Jahre eine HAWK-Flugabwehrraketenstellung der US-Streitkräfte. Großenlüder liegt etwa elf Kilometer westlich von Fulda. Durch die Gemeinde fließt der Fluss Lüder, der drei Orten der Gemeinde den Namen gab. In den Auen des Flusses befindet sich eine Salzquelle, die ausschlaggebend für die frühe Besiedelung der Gegend war. Bis 1997 war diese an das Heilbad Bad Salzschlirf verpachtet.

Ein Sonntagsangebot aus dem nördlichen Baden-Württemberg.

Am Sonntag, dem 15. Dezember 2019 nach Kronau im Landkreis Karlsruhe

Veranstalter ist der Reservistenverein Kronau e.V., Wanderabteilung
Wanderstrecken und Startzeiten:

5 und 10km von 07:00-13:00 Uhr, 20km von 07:00-12:00 Uhr
Start und Ziel:

Mehrzweckhalle, Jahnstraße 10 in 76709 Kronau
Zielschluss:

um 17:00 Uhr

Kronau hat eine eigene Abfahrt von der Autobahn A 5 (Anschlussstelle Nummer 41). Das Start- und Zielgelände erreichen Sie nach zirka 183 Kilometer Fahrt mit Ihrem Personenkraftwagen. Der Verein kündigt Wandern und Feiern in stilvoller Atmosphäre an.

Kronau ist eine Gemeinde mit etwa 5.600 Einwohnern in Baden-Württemberg und gehört zum Landkreis Karlsruhe. Kronau liegt im Nordwesten des Landkreises Karlsruhe zwischen den Zentren der Regionen Mittlerer Oberrhein und Rhein-Neckar. Zur Gemeinde Kronau gehören außer dem gleichnamigen Dorf keine weiteren Ortschaften.

Auch im Saarland können Sie am dritten Advent wandern

 

Am Samstag, dem 14. Dezember 2019 und am Sonntag, dem 15. Dezember 2019 nach Bexbach im Saarland

Veranstalter ist der Sportverein 1911 Bexbach e. V., Wanderabteilung
Wanderstrecken und Startzeiten:                      

6 und 10 km von 08:00-13:00 Uhr.
Start und Ziel:                                                        

Sportplatz, Auf der Heide 2 in 66450 Bexbach

Zielschluss:                                                       

An beiden Tagen um 15:00 Uhr


Das Start- und Ziellokal in Bexbach können Sie nach etwa 198 Kilometern erreichen. 

Bexbach ist eine saarländische Stadt im Saarpfalz-Kreis. Sie hat etwa 18.000 Einwohner und grenzt mit dem Stadtteil Höchen an das Land Rheinland-Pfalz. Bexbach liegt im Saarpfalz-Kreis zwischen den beiden Kreisstädten Homburg und Neunkirchen und etwa 25 km nordöstlich der Landeshauptstadt Saarbrücken. Der Höcherberg, auf dem die Ortsteile Frankenholz und Höchen liegen, ist die höchste Erhebung im südöstlichen Saarland.

Zur Adventswanderung nach Oberfranken.

 

Am Samstag, dem 14. Dezember 2019 nach Weitramsdorf-Tambach in Oberfranken zur geführten Wanderung „Adventswanderung“

 

Veranstalter ist der Sportverein Tambach1948 e.V., Abteilung Wandern
Wanderstrecken und Startzeit:                                                                                  5, 10 und 20km um 09:00 Uhr 

Start und Ziel:                                                                    

Sportheim SV Tambach, Sportplatzweg in 96479 Weitramsdorf-Tambach
Zielschluss:                                                                                                              geplante Rückkehr 5km zirka 10:30 Uhr; 10km zirka 12:00 Uhr und 20km zirka 13:30 Uhr.                                                                                                             Startgebühr:                                                                                                            3,00 € für den IVV-Wertungsstempel.  

 

Bis nach Weitramsdorf-Tambach fahren Sie ungefähr 314 Kilometer.

Tambach ist ein Ortsteil mit etwa 200 Einwohnern der oberfränkischen Gemeinde Weitramsdorf im Landkreis Coburg. Tambach liegt etwa neun Kilometer südwestlich von Coburg in einem Tal, durch das der gleichnamige Bach fließt, der mehrere Teichanlagen speist. Der Ort wird durch eine große Schlossanlage geprägt. Östlich des Tambachtales, am Tambacher Berg, liegt der Altort. Dieser ist im Süden durch den Wildpark, weiter nördlich durch das Naturschutzgebiet Großer Teich und Tambachau vom Bereich des Schlosses und einer nördlich davon gelegenen kleinen Wohnsiedlung getrennt. Die Bundesstraße 303 von Schonungen nach Coburg führt durch Tambach. Die Staatsstraße 2202 nach Weitramsdorf zweigt von dieser ab. Weitramsdorf ist eine Gemeinde im oberfränkischen Landkreis Coburg mit rund 5000 Einwohnern. Weitramsdorf liegt etwa fünf Kilometer westlich von Coburg. Der Ort ist von Wäldern umgeben und liegt in einem Seitental der Rodach.

In Luxembourg kann man wieder über die Weihnachtsmärkte wandern.

 

Am Samstag, dem 14. Dezember 2019 nach Luxembourg-City in Luxembourg


Veranstalter ist die Fédération Luxembourgeoisse de Marche Populaire FLMP (Luxembourger Volkssportverband)
Wanderstrecken und Startzeiten:                                  

5 und 10km von 11:00-17:00 Uhr.

Start und Ziel:         

Place d'Armes (Weihnachtsmarkt) in L-1136 Luxemburg

Zielschluss:                                                            

um 20:00 Uhr

Startgebühr:                                                            

1,50 € mit IVV-Wertungsstempel,

 

Die Innenstadt von Luxembourg erreichen Sie nach etwa 189 Kilometern. Erneut sei auf die günstigen Kraftstoff- und Kaffeepreise hingewiesen (Diesel Liter = 1,109 €; Superbenzin 1,211 €; ein Pfund Eduscho Café à la carte =1,79 €, Melitta-Kaffee 2,10 €, Melitta-Bistro = 1,98 € - Stand 03.12.2019. 
Besuchen Sie die Hauptstadt Luxemburg im traditionellen weihnachtlichen Lichterglanz.
Die Stadt Luxemburg (luxemburgisch Stad Lëtzebuerg, französisch Ville de Luxembourg) ist die Hauptstadt des Großherzogtums Luxemburg. Mit 116.323 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) ist sie die größte Stadt des Landes; knapp 20 Prozent der Gesamtbevölkerung Luxemburgs leben in der Hauptstadt. Luxemburg ist Verwaltungssitz des gleichnamigen Kantons und war es auch für den gleichnamigen Distrikt bis zu seiner Abschaffung am 3. Oktober 2015. Luxemburger nennen ihre Hauptstadt meist nur D’Stad („die Stadt“). Die Stadt Luxemburg ist neben Brüssel und Straßburg Verwaltungssitz der Europäischen Union mit Sitz und Tagungsort zahlreicher europäischer Institutionen. Daneben ist Luxemburg ein wichtiger Finanzplatz.

Per 31. Dezember 2016 waren 70 Prozent der Einwohner Ausländer; Menschen aus über 160 Nationalitäten leben in der Hauptstadt.

In Belgien ziehen die Weihnachtsmärkte und die festlich beleuchteten Innenstädte die Wanderer an.

 

Am Sonntag, dem 15. Dezember 2019 nach Sint-Truiden in Belgien, Provinz Limburg, Kerstfeer (Weihnachtsstimmung) in Sint-Truiden

Veranstalter ist der Wandelclub AVIAT Sint-Truiden vzw
Wanderstrecken und Startzeiten:                                  

7km vom 08:00-14:30 Uhr, 10 und 13km von 08:00-14:00 Uhr, 20 km von 08:00-13:00 Uhr,    

Start und Ziel:                                                         

Parochiezaal De Kajaan, Grevensmolenweg 34 in B-3800 Sint-Truiden, Limburg

Zielschluss:

um 19:00 Uhr

Startgebühr:                                                            

1,50 € für den IVV-Wertungsstempel für Nichtmitglieder, 1,10 € für den IVV-

Wertungsstempel für Mitglieder eines Wandervereins, 1,70 € für den IVV-

Wertungsstempel und einen Sticker. 

 

Bis nach Sint-Truiden haben Sie zunächst eine Anfahrt von zirka 244 Kilometern zu bewältigen. Erkunden Sie die Weihnachtsstimmung in Sint-Truiden. Entlang der Sehenswürdigkeiten der Stadt: der schöne Grote Markt mit dem Rathaus, der Onze-Lieve-Vrouwekerk, dem Abteiturm, dem Stadtpark, dem Begijnhof und dem Speelhof.

Sint-Truiden (Limburgisch: Sintruin, Französisch Saint-Trond) ist eine Stadt im Süden der belgischen Provinz Limburg. Sie liegt rund 15 Kilometer südwestlich von Hasselt in der fruchtbaren Landschaft Haspengau und hat 40.158 Einwohner (Stand: 1. Januar 2016). Gliederung des Stadtgebiets: Aalst, Brustem, Duras, Engelmanshoven, Gelinden, Gorsem, Groot-Gelmen, Halmaal, Kerkom-bij-Sint-Truiden, Ordingen, Runkelen, Velm, Wilderen, Zepperen.

 

Stadtwanderung in Löwen entlang  der Weihnachtsmärkte.

 

Am Samstag, dem 14. Dezember 2019 nach Löwen/Leuven/Louvain in Belgien, Provinz Flämisch Brabant, 21e Leuven Eeuwenoud, springlevend (Löwen, uralt und springlebendig).

Veranstalter ist der Wandelclub WSP Heverlee-Leuven vzw
Wanderstrecken und Startzeiten:                                  

4, 6 und 12km vom 13:00-18:00 Uhr 

Start und Ziel:                                                         

Koninklijk Atheneum, Redingenstraat 90 in B-3000 Leuven, Provinz Vlaams-Brabant2e Zweite Startmöglichkeit: (10:30-17:00 Uhr): Café Sport, Martelarenplein 13 in B-3000 Leuven.

Zielschluss:

um 21:00 Uhr

Startgebühr:                                                            

1,70 € für den IVV-Wertungsstempel für Nichtmitglieder, 1,20 € für den IVV-

Wertungsstempel für Mitglieder eines Wandervereins.

 

Bis nach Leuven haben Sie zunächst eine Anfahrt von zirka 273 Kilometern zu bewältigen. Weihnachtswanderung durch die Hauptstadt von Flämisch-Brabant mit freiem Eintritt zum Weihnachtsmarkt und zahlreichen Denkmälern.

Löwen (niederländisch Leuven, französisch Louvain) ist eine belgische Stadt in der Region Flandern. Sie ist Hauptstadt der Provinz Flämisch-Brabant und Hauptort des Bezirks Löwen. Löwen hat 100.244 Einwohner (Stand: Oktober 2016). Löwen ist vor allem bekannt für seine Universität, die Katholieke Universiteit Leuven, sowie für sein Stadtbild, das mit dem gotischen Rathaus und dem Alten Markt einige der schönsten Beispiele flämischer Baukunst aufweist. Außerdem ist Löwen der Unternehmenssitz von Anheuser-Busch InBev, der weltgrößten Brauereigruppe. Löwen liegt circa 20 Kilometer östlich von Brüssel am Fluss Dijle in der Provinz Flämisch-Brabant. Seit Januar 1977 umfasst Löwen die Teilgemeinden Heverlee (21.429 Einwohner), Löwen (30.169), Kessel-Lo (27.476), Wijgmaal (3.505) und Wilsele (9.358). 

 

In Belgien kann man noch einen Marathon wandern.

 

Am Samstag, dem 14. Dezember 2019 nach Herselt in Belgien, Provinz Antwerpen mit Mara-thon, Wintertocht

 

Veranstalter ist der Wanderclub „WC De Grashoppers vzw“ Herselt

Wanderstrecken und Startzeiten:          

7, 10, 12, 16, 20, 25 und 30km von 07:00-15:00 Uhr, 42km Marathon von 07:00-

09:00 Uhr

Start und Ziel:                                             

Sint-Norbertuszaal, Blauberg 21 in B-2230 Herselt, Provinz Antwerpen

Zielschluss:                                                

um 17:00 Uhr

Startgebühr:                                                

1,10 € für den IVV-Wertungsstempel, 1,50 € für den IVV-Wertungsstempel.
 

Der Startort Herselt ist von Ebernhahn aus nach zirka 258 Kilometern zu erreichen. Genießen Sie auf dieser Naturwanderung einen sehr schönen und abwechslungsreichen Trail in den Zuiderkempen.

Herselt ist eine belgische Gemeinde in der Region Flandern mit 14.408 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017). Sie besteht aus dem Hauptort und dem Ortsteil Ramsel. Turnhout liegt 30 Kilometer nördlich, Antwerpen 37 Kilometer nordwestlich und Brüssel etwa 42 Kilometer südwestlich. Die nächsten Autobahnabfahrten befinden sich nördlich bei Herentals und Geel an der A13/E 313 sowie südlich bei Aarschot und Tielt-Winge an der A2. In Herentals, Heist-op-den-Berg und Aarschot befinden sich die nächsten Regionalbahnhöfe.

Ein Wander-Klassiker in der Vorweihnachtszeit. Die belgische Hauptstadt Brüssel mit „Bruxelles, ma belle“. 

 

Am Samstag, dem 14. Dezember 2019 nach Brüssel-Schaerbeek in Belgien, Bruxelles, ma Belle - 27e Randonnée pédestre au coeur de Bruxelles

 

Veranstalter ist „La Bruegellien“ Club de Marche de Schaerbeek

Wanderstrecken und Startzeiten:                       

12 und 16 km  von 12:00-17:00 Uhr

Start und Ziel:                                                         

Athénée Fernand Blum, Avenue Ernest Renan 12 in B-1030 Brüssel-Schaerbeek

Zielschluss:                                                            

um 21:00 Uhr

Startgebühr:                                                            

1,00 € für den IVV-Wertungsstempel, 2,00 € für den IVV-Wertungsstempel und

eine Erinnerungsurkunde, 0,50 € für einen Aufkleber.

 

Vorwiegend über Autobahnen erreichen Sie das Start- und Ziellokal von Ebernhahn aus nach zirka 295 Kilometern. Euer Webmaster kann aus eigener Erfahrung berichten, dass die Anfahrt mit Unterstützung eines Navigationsgerät-es völlig unproblematisch ist. Wenn Sie zeitig anreisen, finden Sie auch noch in Nähe des Athénée Fernand Blum ausreichend Parkplätze. Und wenn Sie gleich am Abend nach der Wanderung heimfahren: Die belgischen Autobahnen sind bestens beleuchtet. Die Wanderstrecken ermöglichen es, die wichtigsten Denk-male und Sehenswürdigkeiten von Brüssel-Stadt wie die Europäischen Gemein-schaften, den Grand-Place und das Rathaus, die Kathedrale der Heiligen Michael und Gudula, das Manneken-Pis und den Weihnachtsmarkt zu ent-decken.

Die Stadt Brüssel (meist nur Brüssel; französisch Bruxelles-Ville [bryˈsɛl], niederländisch Stad Brussel [ˈbrɵsəɫ]) ist eine der 19 Gemeinden der Region Brüssel-Hauptstadt und die Hauptstadt des Königreichs Belgien mit 179.277 Einwohnern (1. Januar 2018) im amtlichen Gemeindegebiet. Das städtische Siedlungsgebiet der Region Brüssel-Hauptstadt hat jedoch 1,2 Millionen Einwohner. Da das Gemeindegebiet einige Parks umfasst, ist die Bevölkerungsdichte der Stadtgemeinde mit 5.414 Einwohnern pro km² geringer als die der Hauptstadtregion mit 7.298 Einwohnern pro km². Brüssel-Stadt ist die Haupt- und Residenzstadt des Königreichs Belgien, Sitz der Institutionen der Flämischen und Französischen Gemeinschaft Belgiens sowie von Flandern und Hauptort der Region Brüssel-Hauptstadt. Zudem stellt die Stadt den Hauptsitz der Europäischen Union sowie den Sitz der NATO, ferner den des ständigen Sekretariats der Benelux-Länder, der EUROCONTROL sowie der ehemaligen Westeuropäischen Union.

 

In Tournai können Sie sowohl an einer normalen Tageswanderung als auch an einer Abendwanderung durch das festlich erleuchtete Stadtzentrum teilnehmen.

 

Am Samstag, dem 14. Dezember 2019 nach Tournai in Belgien, Provinz Hennegau, Jusqu’au Mont, 22 e Marche des Illuminations

 

Veranstalter ist der Wanderverein Mont-Marche Tournai

Wanderstrecken und Startzeiten:                       

Tageswanderung: 10 und 20 km  von 12:00-15:00 Uhr, Abendwanderung: 7 und

12 km von 16:00-21:00 Uhr

Start und Ziel:                                                         

Ecole Communale du Château, Avenue Leray 33 in B-7500 Tournai, Provinz

Henegouwen/Hennegau

Zielschluss:                                                            

um 23:00 Uhr

Startgebühr:                                                            

1,00 € für den IVV-Wertungsstempel

 

Sie erreichen Tournai von Ebernhahn aus nach zirka 381 Kilometern. Die

Strecken der Tageswanderung führen durch und um die Stadt. Bei der

Abendwanderung sind mehr als 200 denkmalgeschützte Gebäude (Kathedrale,

Belfried, Pont de TrousTuchhalle, Docks, ...) illuminiert und warten auf ihre

Entdeckung. Mit der Startkarte hat man freien Eintritt in das Musée d'histoire

naturelle de Tournai im Cour d'Honneude l'Hôtel de ville, Rue Saint-Martin 52.

Tournai (niederländisch Doornik, deutsch veraltet Dornick) ist eine Stadt an der

Schelde in der Provinz Hennegau (niederländisch Henegouwen, frz. Hainaut) in

Wallonien, dem überwiegend französisch sprechenden Teil Belgiens. Sie hat

69.493 Einwohner (Stand 1. Januar 2017) und liegt etwa 85 km südwestlich von

Brüssel. Mit einer Fläche von über 213 km² ist sie die größte Gemeinde Belgiens.

Die mittelalterliche Altstadt von Tournai ist gut erhalten. Besonders sehenswert

sind die Kathedrale Notre-Dame (erbaut 1110 bis 1325) und der um 1200 erbaute

und damit älteste belgische Belfried, die beide zum UNESCO-Welterbe gehören.

Ferner sind sehenswert die gotische Tuchhalle und der Pont de Trous, eine

Brücke über die Schelde als Teil der mittelalterlichen Befestigung. In der 1797

säkularisierten Benediktinerabtei St. Martin aus dem 11. Jahrhundert ist heute

das Rathaus untergebracht. Das Gebäude hat eine neoklassische Fassade aus

dem 18. Jahrhundert und ist in eine Parkanlage eingebettet. Erhalten ist noch die

romanische Krypta aus dem 12. Jahrhundert.

 

 

Und hier noch ein weihnachtsfestliches Angebot an der belgischen Kanalküste. Vielleicht sind Sie ja gerade auf dem Weg nach Großbritannien und wollen sich unterwegs ein wenig bewegen.

 

Am Sonntag, dem 15. Dezember 2019 nach Oostende in Belgien, Provinz Westflandern, 12e Wandeltocht Oostende met Kerstlicht

 

Veranstalter ist der Wanderverein WSV De Keignaerttrippers Oostende vzw

Wanderstrecken und Startzeiten:                       

6, 12 und 18km von 10:00-19:00 Uhr

Start und Ziel:                                                         

Hogeschool VIVES - Campus Oostende, Slachthuiskaai 9 in B-8400 Oostende,
Provinz West-Vlaanderen/Westflandern

Zielschluss:                                                            

um 20:00 Uhr

Startgebühr:                                                            

2,00 € für den IVV-Wertungsstempel für Nichtmitglieder, 1,50 € für den IVV-

Wertungsstempel für Mitglieder eines Wandervereins.

 

Sie erreichen Oostende von Ebernhahn aus nach zirka 411 Kilometer.

Wandern in der stimmungsvoll beleuchteten Weihnachtsstadt am Meer.

Genießen Sie die Weihnachtsbeleuchtung bei Einbruch der Dunkelheit mit einem

Besuch des Weihnachtsmarkts und des Lichttunnels in der Adolf Buylstraat.

Ostende (niederländisch Oostende, französisch Ostende) ist eine Hafenstadt

und ein Seebad an der belgischen Nordseeküste in der Provinz Westflandern mit

70.994 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017). Die Stadt ist ein

Verkehrsknotenpunkt (Auto, Schiene, Schiff und Flugzeug). Mit der weltweit lä

ngsten Straßenbahn – der Überlandstraßenbahn Kusttram – erreichen Fahrgäste

alle belgischen Orte an der Küste von De Panne bis Knokke. Früher war

Ostende wichtiger Endpunkt vieler renommierter Fernzüge (beispielsweise Nord-

ExpressOstende-Köln-Pullman-Express, Tauern-Express, Kurswagen des

Orient-Express), da vom Hafen von Ostende aus günstige Anschlussverbind-

ungen nach England bestanden. Heute ist der Kopfbahnhof in Ostende, der

täglich von rund 80 Zügen frequentiert wird, Der Hafen von Ostende war früher

einer der wichtigsten Fährhäfen für den Verkehr nach England, verlor aber nach

der Eröffnung des Ärmelkanaltunnels an Bedeutung. Es gab danach zeitweise

Fährverbindungen mit der südenglischen Stadt Ramsgate, die (Stand 2013)

wieder eingestellt wurden.

 

Eine stimmungsvolle Wanderung durch das erleuchtete Gent, über den

Weihnachtsmarkt und das Genter Winterfest.

 

Am Samstag, dem 14. Dezember 2019 nach Gent in Belgien, Provinz Ostflandern, Gent bij Nacht.

 

Veranstalter ist der Wanderclub „Florastappers“ Gent vzw

Wanderstrecken und Startzeiten:          

6 und 9 km von 14:30-20:30 Uhr, 12km von 14:30-20:00 Uhr

Start und Ziel:                                             

Odisee Technologiecampus Gent, Gebroeders de Smetstraat 1 in B-9000 Gent,

Provinz Oost-Vlaanderen/Ostflandern (Eingang Parkplatz über die

Guldenvliesstraat).

Zielschluss:                                                

um 23:30 Uhr

Startgebühr:                                                

1,50 € für den IVV-Wertungsstempel

 

Gent ist von Ebernhahn aus nach zirka 356 Kilometern zu erreichen. Die Wanderung wird als atmosphärischer Spaziergang im historischen und malerischen Gent in weihnachtlicher Stimmung, entlang vieler Sehenswürdig-keiten und in alten Stadtteilen beschrieben. Sie ist die 1. Tour der Vier-Kunst-städte-Trophäe – Vierkunststedentrofee. Jeder Teilnehmer erhält ein Gratisge-schenk (solange der Vorrat reicht).  

Gent (niederländisch [ʝɛnt], französisch Gand [gɑ̃]) ist – nach Antwerpen – die zweitgrößte Stadt in Flandern. Sie ist zugleich die Hauptstadt der belgischen Provinz Ostflandern und des Arrondissements und Wahlbezirks. Gent entstand aus keltischen Ansiedlungen im Gebiet des Zusammenflusses von Schelde und Leie. Im Mittelalter wuchs Gent durch den blühenden Tuchhandel zu einer der größten und bedeutendsten Städte Europas heran. Auch das Flachs- und Leinengewerbe und das von der Stadt erworbene Stapelrecht auf Getreide trugen ansehnlich zur Wohlfahrt der Stadt bei. Nach einer kurzen calvinistischen Periode verfiel die Stadt zusehends bis zur erneuten Blüte gegen Ende des 18. Jahrhunderts, als Gent zu einer der ersten industrialisierten Städte auf dem europäischen Festland wurde.

Im Hof ten Walle, dem späteren Prinzenhof, wurde am 24. Februar 1500 der spätere Kaiser Karl V. geboren. In der Stadt wurden auch die Pazifikation von Gent (1576) und der Friede von Gent (1814) unterzeichnet.Gent wird auch „die stolze Stadt“ (de fiere stad) oder – nach den Vorkämpfern seiner städtischen Freiheit – „Arteveldestadt“ genannt. Aufgrund seiner Lage in einem ausgedehnten Gebiet von Blumen- und Pflanzenzüchtungsbetrieben wird Gent darüber hinaus auch „Blumenstadt“ genannt. Patronatsheilige von Gent sind Sankt Lieven und Pharaïldis. Der Heilige Bavo ist Schutzheiliger des Bistums Gent, nach ihm sind die Sankt-Bavo-Abtei und später auch die St.-Bavo-Kathedrale benannt. Die wohlhabenden Bürger der Stadt errichteten im 13. und 14. Jahrhundert die Sint-Niklaaskerk am Kornmarkt. Gent befindet sich inmitten eines urbanen Städtegebiets. So sind Brüssel im Südosten und Antwerpen im Nordosten jeweils ungefähr 50 km entfernt, während es bis nach Brügge, Kortrijk und Roeselare im Westen etwa 40 km sind. Die Stadt liegt am Zusammenfluss von Schelde und Leie. Gent ist nach Brüssel und Antwerpen die drittgrößte Stadt Belgiens und hat bei einer Fläche von 156,18 km² 243.366 Einwohner (2010) sowie ein Bevölkerungswachstum von 0,6 %.

 

Er gibt sie wieder: Die Wanderung durch das illuminierte  Paris mit IVV-Wertung ab dem XV-ten Bezirk (PARIS XVème)

 

Am Samstag, dem 14. Dezember 2019 und am Sonntag, den 15. Dezember 2019 nach Paris in Frankreich, am Samstag Marche du Soir de 12 km (Abendwanderung) und am Sonntag Marche de Jour de 11 km (Tageswanderung), 1ère Marche Populaire Internationale

 

Veranstalter ist das Comite Departemental 57/54 der Fédération Française des Sports Populaires FFSP

Wanderstrecken und Startzeiten:                       

Samstag 12 km  von 15:00-19:00 Uhr, Sonntag 11km von 08:00-12:00 Uhr.

Start und Ziel:                                                         

Foyer Grenelle, Rue de l’Avre 17 in F-75015 Paris, France

Zielschluss:                                                            

Samstag um 21:30 Uhr, Sonntag um 15:00 Uhr

Startgebühr:                                                            

2,00 € für den IVV-Wertungsstempel

  

 

Ihr Start- und Ziellokal in Paris ist von Ebernhahn ungefähr 536 Kilometer entfernt. Am Samstag bitte Taschen- oder Stirnlampe nicht vergessen. Am Samstag und Sonntag verschiedene Wanderstrecken und IVV-Wertungsstempel.

Das 15. Pariser Arrondissement, das Arrondissement de Vaugirard, ist eines der 20 Arrondissements von Paris und das mit der größten Einwohnerzahl (zirka 233.500 Einwohner). Es entstand im Jahre 1860 durch die Eingemeindung der Gemeinden Vaugirard und Grenelle in die Stadt Paris. Das 15. Arrondissement liegt auf dem linken Ufer der Seine. Es grenzt im Osten getrennt durch die Gleise des Gare Montparnasse an das 14. Arrondissement, im Westen durch die Seine getrennt an das 16. Arrondissement und im Norden an das 7. Arrondissement. Im Süden grenzt es, getrennt durch den Boulevard périphérique an die Gemeinden Malakoff, Vanves und Issy-les-Moulineaux. Das Gebiet war bis in die 1970er-Jahre ein Arbeiterviertel, ist heute eine Wohngegend des mittleren und höheren Bürgertums, weil es für Pariser Verhältnisse relativ ruhig gelegen ist; lediglich im Süden und Südwesten, im Quartier Javel befinden sich viele Sozialwohnungen.

 

 

Wenn Sie gerade in Oberösterreich Urlaub machen, können Sie an der geführten Wanderung „Gemma Engerl schau‘n“ teilnehmen.


Am Sonntag, dem 15. Dezember 2019 nach Lasberg in Oberösterreich, Österreich, Gemma Engerl schau‘n“.

Veranstalter sind die Wanderfreunde Traunstein-Salzkammergut in Zusammenarbeit

mit den Wanderfreunden Lasberg  
Wanderstreck und Startzeit:                                                                                      12 km geführte Wanderung auf den Buchberg zum „Engerl schau’n“ um 12:30 Uhr                                                                                                                     Start und Ziel:                                                                                   Schlossbrauerei Weinberg, Weinberg 2 in A-4292 Lasberg, Bundesland Oberösterreich                                                                                         Zielschluss:                                                                                               geplantes Ende um 18:00 Uhr                                                                   Startgebühr:                                                                                                       2,00 € für den IVV-Wertungsstempel

Lasberg erreichen Sie nach etwa 685 Kilometern. Bei der Aussichtsplattform am Hoh Haus wartet Heidi Kapfer mit Freunden und „Engerl“ auf Euch – Kalte und warme Getränke, Mehlspeisen sowie Würstel werden vom Veranstalter zur Stärkung im idyllischen Ambiente angeboten! Taschenlampe oder Laternen empfehlenswert, da es beim Abstieg bereits finster ist!

Lasberg ist eine Marktgemeinde in Oberösterreich im Bezirk Freistadt im Mühlviertel mit 2.796 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2019). Der zuständige Gerichtsbezirk ist Freistadt. Lasberg liegt auf 574 m Höhe im Mühlviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 8,1 km, von West nach Ost 10,3 km. Die Gesamtfläche beträgt 43,7 km². 16,8 % der Fläche sind bewaldet, 24,9 % der Fläche landwirtschaftlich genutzt. Der Buchberg ist ein 813 m ü. A. hoher Berg in der Marktgemeinde Lasberg im oberösterreichischen Mühlviertel. Auf dem Berggipfel befindet sich der hölzerne Aussichtsturm Hoh-Haus (auch: Burg am Buchberg). Durch den bewaldeten Berg reichen viele Wanderwege hinauf bis zum Aussichtsturm. Der Berg wurde bereits in der Jungsteinzeit von Menschen erstmals begangen und bewohnt. Es ist jedoch nicht ganz klar, ob eine Holzburg oder ein Holzhaus auf dem Buchberg gestanden ist. Durch die Erforschungen der Funde aus dem 11. und 13. Jahrhundert entstand die Idee, einen Aussichtsturm namens Hoh-Haus zu bauen, was an die Holzburg von früher erinnern soll.

 

                                    * * * * *

Und bitte immer daran denken: Beim Start an- geben, dass Sie für die Wanderfreunde Ebern- hahn auf die Strecke gehen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wanderfreunde Ebernhahn e.V.

Hier finden Sie uns:

Wanderfreunde Ebernhahn e.V.
Zum Brückengarten 3
56424 EBERNHAHN

Kontakt

Rufen Sie unter der Nummer +492623-59 56 einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.