Aktuelles

 

Wandern am Wochenende und am darauf folgenden Mittwoch …

 

Wir fahren am Samstag mit dem Omnibus nach Malsch in den Kraichgau. Den Daheim-gebliebenen ist der Wandertag in Bad Laas-phe-Banfe zu empfehlen, da die Anfahrt dorthin nicht besonders weit ist. Im belgischen Hünn-ingen-Büllingen wird deutsch gesprochen und in angenehmer Eifellandschaft gewandert. Die Wandertage kann man mit einem Ausflug in das nahe Hochmoor „Hohes Venn“ verbinden. Unsere Langstreckler fahren vielleicht zu den Kölnpfad-Wanderungen an den Rhein, zum geführten Marathon nach Münch-berg (Küps) in Oberfranken oder nutzen das dreifache Angebot in Belgien. Auch in Frankreich gibt es schöne Wanderungen. Den Abschluss macht die Mitt-wochswanderung in Bad Dürkheim an der Deutschen Weinstraße. Stilgerecht sind dort Start und Ziel in einem Weingut untergebracht. Näheres finden Sie auf der Seite „Wochenprogramm“.

 

                                 * * * * *

Endlich wieder daheim …

 

Am 04. und 05. August 2018 ist es soweit. Wir können unsere 53. Kannenbäckerland-Wandertage wieder in unserer schönen und jetzt frisch renovierten Rosenheckhalle in Ebernhahn veranstalten, Auf der Seite „Sommerwandertage 2018“ finden Sie die komplette Ausschreibung.

Wir laden Sie jetzt schon herzlichst in die Rosenheckhalle nach Ebernhahn ein.

 

                                     * * * * *

Nächste Busfahrt in den Wein- und Wallfahrtsort  Malsch …

 

Die nächste Busfahrt startet am Samstag, dem 30. Juni 2018 um 7 Uhr nach Malsch im Rhein-Neckar-Kreis. Fahrpreis mit Startkarte und Busfrühstück nur 12,-- Euro pro Person. Anmeldung und Auskunft bei Ernst-Walter Diel, Telefon und Telefax: 02623-5956, E-Mail: EWDiel@gmx.de .

Die Ausschreibung der Veranstaltung und weitere bebilderte Informationen zu unserem Ziel Malsch finden Sie auf der Seite "Tagesfahrten".

 

                                    * * * * *

Frühsommer im Siegtal …

 

konnten die Teilnehmer einer Tagesfahrt am Sonntag, dem 10. Juni 2018 nach Kirchen-Freusburg erleben. Die Wanderfreunde Ebernhahn statteten den „Siegperlen“ einen Gegenbesuch ab. Die Temperaturen waren zwar recht hoch, aber die Wanderstrecken führten überwiegend durch den schattigen Wald. Mit 60 Aktiven stellten wir die größte Gruppe und erhielten als Preis einen Koffer-Trolley. Einige hübschen Bildchen von der Fahrt haben Gabriele Cremer und Willi Kroth aufgenommen. Sie finden diese unter FREUSBURG JUNI 2018.

 

                                    * * * * *

 

Buchen, Eichen, Schwenk-grill, Wanderer und Pferde …

 

Mit diesen Begriffen lässt sich die geführte Tageswanderung der Ebernhahner Wander-freunde am Feiertag Fronleichnam in Höhr-Grenzhausen am ehesten beschreiben. Da der „kleine Bericht“ dazu doch etwas länger ausge-fallen ist, wurde er der besseren Übersichtlich-keit und Lesbarkeit auf die Seite „Erlebnisse“ verlagert. Sehen Sie doch bitte dort nach und vergnügen sich beim Lesen der Zeilen und dem Anschauen eines Internetfotoalbums.

 

                                     * * * * *

Größte Gruppe in Hof ...

 

Bei dem traditionellen Wandertag am Pfingstmontag, dem 21. Mai 2018 der Wanderfreunde „Hoher Westerwald“ Fehl-Ritzhausen mit Start und Ziel in Hof stellten die Wanderfreunde Ebernhahn mit 47 Teilnehmern die stärkste Wandergruppe. Sie erhielten dafür als Ehrenpreis eine große Reisetasche. Dieses Geschenk ist sehr praktisch und willkommen, da die Ebernhähner ja bekanntermaßen gerne reisen.

 

                                    * * * * *

Rund- und Weitwanderweg KANNENBÄCKERLAND hat Geburtstag ...

 

 

Am 21. Mai 2018 besteht der Kannenbäcker-land-Rundwanderweg der Wanderfreunde Ebernhahn schon 20 (zwanzig) Jahre. 167 Kilometer mit 10 Einzeletappen quer durch das Kannenbäckerland. Bisher sind ca. 10.000 Wanderer diesen Weg marschiert. Drei Begleit-bücher wurden von den Wanderfreunden dazu geschrieben. Der einzige Rund-und Weit-wanderweg im DVV noch in Rheinland-Pfalz.

Auskunft: Ernst-Walter Diel-Telefon/Telefax: 02623-5956, E-Mail: EWDiel@gmx.de

 

                                     * * * * *

Wohl dem, der gut beschirmt war ...

 

So lautete leider in diesem Jahr 2018 das Motto der Vatertagswanderung der Ebernhahner Wanderfreude. Nach einer langen Schönwetterperiode gab es am Donnerstag, dem Feiertag Christi Himmel-fahrt/Vatertag einen Temperatursturz und gegen 10 Uhr setzte in Boden bei Montabaur ein recht heftiger Regen ein. Die zugehörige Wettervorhersage hielt wohl einige Wanderer davon ab, an der Veranstaltung teilzunehmen. Dennoch fand eine ganze Menge Teilnehmer den Weg in den Westerwald und die freundlich geschmückte Ahrbachhalle war immer gut besetzt. Wer sich auf die Wanderstrecken wagte, konnte erleben, dass die Umgebung von Boden mit ihren vielen Tongruben auch bei Regenwetter ihren Reiz hat. Im Start- und Ziellokal wurden die Wandrerinnen und Wanderer mit dem bekannt guten Service der Ebernhahner verwöhnt. Unter

BODEN VATERTAG 2018

können Sie sich ein Fotoalbum ansehen. Die Bilder trugen Léon Gryseleyn, Franz-Herbert Quirmbach, Willi Kroth und der Webmaster bei. Fotos von unterwegs im Regen werden Sie keine finden, denn wie schrieb so schön unser Wanderfreund Jörg Abel auf Facebook: „Wanderung an Christi Himmelfahrt in Boden der Wanderfreunde Ebernhahn. Leider auf der ganzen 11km geregnet, deswegen keine Landschaftsbilder.“.

 

                                     * * * * *

 

Wanderfreunde Ebernhahn stellen in Limburg stärkste Gruppe und kommen in der Lokalpresse groß heraus …

 

Besser hätte das Wetter am Wochenende des 05. und 06. Maies 2018 gar nicht sein können. Rund 2.000 Teilnehmer aus dem In- und Ausland besuchten die Wandertage der Wanderfreunde des TuS Dietkirchen in Limburg an der Lahn. Und von diesen stellten wir Ebernhahner vierundneunzig Personen und waren somit die stärkste Gruppe (Quelle: Marco Petschuleit). 

 

Auf dem Foto ist unser Vorsitzender Ernst-Walter Diel (dritter von rechts) nach Entgegennahme der Gruppen- und Ehrenpreise zu sehen. Mit ihm als Chef der teilnehmerstärksten Gruppe haben sich die Vertreter weiterer stark vertretener Vereine mit den Verantwortlichen des Gastgebers und den obligato-rischen Politikern in der Markthalle in Limburg an der Lahn versammelt. Als Preise gab es eine große Reisetasche und einen Geschenkkarton mit Wein(© Foto: Ute Schmitz).

Der Reporter der Nassauischen Neuen Presse schloss sich beim Wandern einer Gruppe von Ebernhahnern an und berichtete über seine Erlebnisse. Schöne Fotos vervollkommnen den Presseartikel.

Bild zum Vergrößern anklicken!

Der Pressebericht kann auf Wunsch in besser lesbarer Ausfertigung im PDF-Dateieenformat per E-Mail beim Webmaster angefordert werden. Den Bericht kann man auch unter http://www.nnp.de/lokales/limburg_und_umgebung/Auf-Schusters-Rappen-unterwegs;art680,2982239 lesen.

 

Und wer wollte, konnte auch noch nach dem Wandern das Limburger Frühlings-fest auf dem Marktplatz direkt bei dem Start- und Ziellokal besuchen.

 

                                     * * * * *

Gelungene Vereins-wanderung …

 

Etwa 115 Personen mit Kind und Kegel, Hunden und einem Bollerwagen hatten sich am Ersten Mai des Jahres 2018 auf dem oberen Parkplatz der Rosenheckhalle in Ebernhahn gegen 10 Uhr versammelt, um an der traditionellen Vereinswanderung der Ebernhahner Wanderfreunde teilzunehmen. Bei zwar noch recht kühlen, dafür aber trockenem Wetter schickte der erste Vorsitzende Ernst-Walter Diel zwei Wandergruppen ins frühlingshaft-grüne Kannenbäckerland. Und unterwegs schaute dann auch noch des Öfteren die Sonne aus den Wolken hervor. Die 10- km- Strecke (Kontrollpunkt an der Wallfahrtskapelle am Steimel bei Siershahn) wurde von Manfred Droste – Elly Neumann und Gabi Cremer geführt. .Neben dem Genuss der schönen Westerwälder Landschaft konnte man in der Gruppe der 5-km-Strecke auch den interessanten Ausführungen unseres „Planeten-führers“ Franz-Herbert Quirmbach folgen, der auf der Wanderstrecke zu einer bebilderten Reise durch unser Planetensystem einlud. In das Gemeindezentrum Ebernhahn zurückgekehrt, konnten sich die Wandrerinnen und Wanderer bei einem leckeren Mittagessen mit Schnitzel und Kartoffel- und Nudelgratin stär-ken. Im voll besetzten Saal des Gemeindezentrums (es mussten sogar noch Tische und Stühle „nachgestellt“ werden), informierte dann er Vorsitzende über die nächsten Veranstaltungen der Wanderfreunde und bat um zahlreiche Mithilfe bei der Vatertagwanderung und den Kannenbäckerland Wandertagen. Er gab einen Einblick in das Reiseprogramm 2018 (Tschechische Republik) und 2019 nach Südfrankreich. Entsprechend zur „Planetenwanderung“ hatten Brigitte Bode und Ute Schmitz die Tische dekoriert. Mit einem gut sortierten Kuchenbuffet und Kaffee und anderen Getränken (natürlich auch Maibowle) klang der schöne Tag mit vielen Gesprächen gemütlich aus. Den netten Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen der Vereinswanderung beigetragen hatten, sei herzlich gedankt. Und da man auch etliche Gäste und neue Gesichter sehen konnte, hoffen die Wanderfreunde Ebernhahn auf das eine oder andere neue Vereinsmitglied. Ein paar Bildchen von Willi Kroth und dem Webmaster finden Sie in einem Internetfotoalbum durch einen Klick auf VEREINSWANDERUNG 2018.

 

                                  * * * * * 

Ein Vertreter von Ebernhahn zur Bundes-Delegiertenversammlung …

 

Bei der Landes-Delegiertenversammlung des Landesver-bandes Rheinland-Pfalz im Deutschen Volkssportverband am 15. April 2018 in Morbach im Hunsrück ist unser neuer

2. Vorsitzender Klemens Neumann aus Quirnbach als Delegierter zur Bundes-Delegiertenversammlung des Deutschen Volkssport-verbandes 2018 in Fulda und 2019 in Augsburg gewählt worden. Herzlichen Glückwunsch!

 

                                       * * * * *

Tagesfahrt in den badischen Odenwald …

 

Die Wanderfreunde Ebernhahn haben am Samstag, den 14. April 2018 mit dem Omnibus die Wanderfreunde Billigheim-Elztal besucht. Bei schönem Frühlings-wetter konnten sie die Umgebung von Elztal-Dallau per pedes erkunden. Die ge-samte Veranstaltung sowie auch die angebotenen Wanderstrecken wurden von allen nur gelobt. Die Wanderfreunde Ebernhahn zählten auch hier zu den großen Vereinen und erhielten ein Messerset als Gruppenpreis. Sie können sich unter ELZTAL-DALLAU ein Fotoalbum ansehen. Die Bilder kommen überwiegend von  unserem Mitglied Willi Kroth. Weitere haben die Facebook’ler Karin Salnaitis von den Ramstein Roadrunners, Jörg Abel aus Hattersheim und Wolfgang Schnobrich aus Ittlingen beigetragen. Viel Spaß beim Betrachten.

 

                                       * * * * *

 

 

 

 

53. Kannenbäckerland-Wandertage …

 

Am 04. und 05. August 2018 finden die Som-merwandertage wieder in der Rosenheckhalle in Ebernhahn statt.

 

Und dabei können Sie diese schöne und prakt-ische LED-Leselampe als Auszeichnung erwandern.

 

 

 

                                     * * * * * 

Große Benefiz-Tombola bei den diesjährigen KANNENBÄCKERLAND-Wandertagen zugunsten des Tierheims Montabaur …

 

Im Rahmen unserer Sommerwandertage am 04. und 05. August 2018 (53. Internationale Kannenbäckerland-Wanderung) planen wir eine Verlosung in Form einer Tombola durchzuführen, deren Erlös zu 100% dem Tierheim in Monta-baur (Tierschutzverein Mons & Tabor e. V.) zugutekommt

 

Auf der Seite „Tombola“ finden Sie dazu nähere bebilderte Informationen und einen Aufruf des Planungsteams Tombola.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

 

                                   * * * * *

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wanderfreunde Ebernhahn e.V.

Hier finden Sie uns:

Wanderfreunde Ebernhahn e.V.
Zum Brückengarten 3
56424 EBERNHAHN

Kontakt

Rufen Sie unter der Nummer +492623-59 56 einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.