Aktuelles

 

Eilmeldung...

 

Aufgrund der ansteigenden Coronazahlen halten es die Wanderfreunde Ebern-hahn e.V. für angebracht, die für den Samstag, den 22. Januar 2022 anberaumte
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen zu verschieben.
Auch der Sportbund Rheinland  rät zu diesem Schritt.

 

Neuer Termin:

 

Samstag, den 26. März 2022 um 14:00 Uhr  im Saal der Gaststätte "Luda" in Dernbach.

Die gesetzlichen Übergangsregelungen lassen dies zu. Bei noch nicht erfolgten Neuwahlen bleibt der bisherige Vorstand bis zum 26. März 2022 im Amt, sodass der Verein weiterhin handlungsfähig bleibt. Sollte die Coronasituation es weiter-hin unmöglich machen, Neuwahlen durchzuführen, ist laut Sportbund eine Über-gangsregelung bis Ende August vorgesehen.


Stand: 10. Jänner 2022
                                    * * * * *

Wichtiger Hinweis!

 

Neues Startlokal für den RÖMERweg in Bendorf am Rhein...

 

Unser bisheriges Startlokal in Bendorf, die bft-Tankstelle, beendet kurzfristig die Zusammen-arbeit mit den Wanderfreunden Ebernhahn.
Ab Montag, den 10. Januar 2022, starten und enden alle Wanderungen (5km, 7km und 10 km) an der Aral Tankstelle.  
Startkarten und Wertungsstempel können ab dem genannten Zeitpunkt bei der Aral Tankstelle erworben werden.

Start und Ziel:
Aral Tankstelle
Hauptstr. 170
56170 Bendorf/Rhein
Telefon: 02622 / 923413
Öffnungszeiten:
Montag - Samstag 06:00 - 22:00 Uhr; Sonntag 06:30 - 22:00 Uhr

 

In der Aral-Tankstelle können Sie sich bestens mit Getränken und Verpfle-gung für die Wanderstrecken eindecken. Machen Sie davon bitte regen Gebrauch.

 

Der RÖMERweg wird betreut von:

Klemens Neumann
Wanderfreunde Ebernhahn e.V.
2. Vorsitzender 
Sonnenring 7
56242 Quirnbach / Westerwald
Telefon: 02626/7489995  
Handy neu: 0151 / 20218043 
Bei Klemens Neumann erhalten Sie auch alle Auskünfte zu diesem perma-nenten Wanderweg.
Stand: 09. Jänner 2022

                                * * * * *

Sonderwertungen beim Deutschen Volkssportver-band (DVV)...

 

um seinen Mitgliedern während der Zeit der Corona-Pandemie weiterhin die Möglichkeit Aktivitäten zum Erwerb der Volkssportab-

zeichen zu ermöglichen, bietet der Dachverband DVV Sonderwertungen für ein (fast) kontaktloses Wandern an.

 

Da sind
1. die Corona-PW-Startkarte mit Laufzeit vom 01. Dezember 2021 bis 31. März 2022  und
2. die Winteraktion 2021/22 mit Laufzeit vom 01. Dezember 2021 bis 31. März 2022.
Einzelheiten zu diesen Sonderwertungen finden Sie auf unserer Homepage, Seite "DVV-IVV", auf der Homepage des Deutschen Volkssportverbandes (DVV) und im DVV-Kurier 1-2/2022.
Auch ein Marathon-Cup 2022 - Bernd Kannenberg - mit etwas geänderten Bedingungen (nur noch fünf Teilnahmen an Marathonwanderungen) wird erneut offeriert.
Machen Sie bitte von diesen Angeboten regen Gebrauch.
Stand: 09. Jänner 2022
                                  * * * * *

Neues Jahr 2022...

 

Für die nächste Ausgabe des Gemeindeblattes der Verbandsgemeinde Wirges im Westerwald "Das Rathaus" schreibt unser erster Vorsitzenden Ernst-Walter Diel:

 

"Natürlich, Jahreszahl 2022 ziert jetzt all unsere Wanderwege.

 

Gehst du jetzt den HEILBORNweg in Dernbach – den EULERweg in Ransbach Baumbach – die TONwege in Boden oder den RÖMERweg in Bendorf/Rhein, überall findest du jetzt in deinem Stempelbuch die neue Jahreszahl 2022. 

 

Heilbornkapelle bei Dernbach im Westerwald

 

Natürlich gilt das auch für die 10 Etappen des KANNENBÄCKERLAND Rund- und Weitwanderweges mit einer Gesamtlänge von 167 Km.

 

Beim EULERweg gibt es auf allen Selbstkontrollen neue Zahlen bzw. Buch-staben.
Ursula Knauf aus St. Augustin betreut diesen EULERweg und hat ab dem 02. Januar 2022 alle Selbstkontrollen geändert.

Alter Kannenofen in Ransbach

 

Ein Lob und Dank an alle Betreuer dieser permanenten Wanderwege.

 

Der HEILBORNweg (5/8/13 Km) in Dernbach und der EULERweg in Ransbach Baumbach  wird  betreut und in Ordnung gehalten von unserem Mitglied Ursula Knauf aus St. Augustin.
Der RÖMERweg (5/7/10 Km)  in Bendorf wird betreut von unserem 2. Vorsitzenden Klemens Neumann aus Quirnbach.

Nachbau eines römischen Wachturms am Limes bei Bendorf am Rhein

 

Für die TONwege werden Mitarbeiter gesucht!

 

Wenn Du Lust hast diese wunderschönen TONwege zu betreuen  (4 verschie-dene Strecken – 2x7 + 2x12 Km), dann rufe den Vorsitzenden unter der Telefon-nummer: 02623-5956 an bzw. schicke ihm eine E-Mail an EWDiel@gmx.de.

 

Die Tongrube "Petschmorgen" bei Moschheim.

 

KANNENBÄCKERLAND Rund- und Weitwanderweg mit 10 Etappen.

 

RWW 1+2 ab Ebernhahn (10/13 Km) werden in Ordnung gehalten von unseren  Wanderfreunden Monika und Manfred Lischewski-Plenk aus Wirges.
RWW 3ab Ebernhahn (16 Km) wird betreut von Ronald Siegel aus Sindelfingen und Anneliese Kosche aus Dierdorf.
RWW 4 ab Ebernhahn (25 Km) betreuen die Wanderfreunde Christel und Jörg Buchner aus Hachenburg.
RWW 5/6/7 ab Höhr – Grenzhausen (15/11/19 Km) werden betreut von Rosi und Werner Reith und Frank Münch aus Höhr-Grenzhausen.

 

 

Idylle am Erlenhofsee

 

RWW 8+10 ab Montabaur (18/14 Km) hat ebenfalls Ursula Knauf aus St. Augustin übernommen.
RWW 9 ab Montabaur (26 Km) haben Hanneke und Franz-Herbert Quirmbach aus Elgendorf übernommen.

 

Nachsatz:  Im Frühjahr müssen wieder alle Strecken und Schilder neu ausge-putzt werden. 

 

Stand: 07. Januar 2022
                                   * * * * *

 

Ausblick 2022...

 

Für das Gemeindeblatt der Verbandsgemeinde Wirges im Westerwald "Das Ratshaus" schreibt unser erster Vorsitzender Ernst-Walter Diel zum Jahreswechsel:

 

Eine Herausforderung für viele Vereine.    

 

Der DVV (Deutscher Volkssportverband) und seine Mitgliedsvereine stehen fortwährend vor neuen Herausforderungen.                                                        Die Erfolgsrezepte der 70- / 80-iger Jahre zur Durchführung von Wandertagen, zu denen tausende kamen, gelten heute nur noch bedingt.

"Eine große Anzahl von Vereinsmitgliedern stellte sich vor der "Minikreuzfahrt aus Anlass des 40-jährigen Jubiläums der Wanderfreunde Ebernhahn zu einem Gruppenbild an der Schiffsanlegestelle am Rhein auf".

 

Wandertage sind keine Selbstläufer mehr. Man muss schon deutliche Anstreng-ungen unternehmen, um eine sportliche und finanziell positive Veranstaltung durchzufü                                                                                                           

Der (noch) Vorsitzende führt weiterhin aus       

Bin dabei den Jahresplan 2022 zu erstellen. Wie immer, ein 20seitiges (mit Bildern) Taschenbüchlein mit ca. 150 Programmpunkten (falls die Durchführung erlaubt wird), allen GTW`s (Geführte Wanderungen) - PW`s (Permanente Wanderwege) -Wandertage - RWW (Rund- und Weitwanderwege) - Wochenend-Busfahrten - und Reisen. 

 

"Auf der Mehrtagesfahrt an die Nord- und Ostsee legten die Teilnehmer an der Burg Vischer-ing eine Rast ein und erwanderten den permanenten Burgenwanderweg des Wandervereins "Haard Trapper, Datteln".

 

Natürlich auch alle Vereinsdaten - Kontaktadressen und Bankverbindungen.        Die Arbeit fällt natürlich (bedingt durch Corona) sehr schwer, weil oft terminierte Veranstaltungen nicht durchgeführt werden können. So wie mir die Sache vor-liegt (DVV -Terminkalender / DVV-Internet) wird es im Januar / Februar so gut wie keine Veranstaltung geben, weil die genehmigte Personenanzahl mit allen Nebenerscheinungen, oft überschritten wird.

"Das Vorstandsmitglied Franz-Herbert Quirnbach aus Elgendorf führte mit einer Schulklasse aus Dernbach eine "Planetenwanderung" durch".

 

Denke - unsere erste, gemeinsame Veranstaltung wird am 12. März 2022 zur Geführten Wanderung in Wirzenborn sein. Motto auf 5 / 11km zu den „Mühlen und Skulpturen“ im schönen Gelbachtal mit Start im „Gasthaus Wirzenborner Liss“. 

"Bei der Krippenwanderung gab es eine wohlbestückte Tombola zugunsten des Tierheims Montabaur".

 

Trotz Terminplan sollte man immer auf die Pressemitteilungen achten (Tageszeit-ung - WW-Post - Aktuell Wirges - Rathaus) und natürlich in unsere Homepage www.wanderfreunde-ebernhahn.de, die durch unseren Webmaster Dieter Haupt aus Oberselters, stets auf dem aktuellen Stand ist.                  

An dieser Stelle ein Lob an Dieter, der immer zeitnah am Geschehen ist. 

"Ein Weihnachtsbaum mit bunten Päckchen schmückte bei der Krippenwanderung die Ortsmitte von Ebernhahn".

 

Daumendrücken für die Jahreshauptversammlung!              

Wenn die „Omikron-Welle“ es erlaubt, ist ja am Samstag, den 22. Januar 2022 unsere, sehr wichtige Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ab 14:00 Uhr im Saal der Gaststätte Luda in Dernbach.                    

Hier bekommt auch jeder, den begehrten Vereinsterminkalender. Unseren Freun-den und Mitgliedern

 

                              „Gesundheit und alles Gute für 2022“.

 

Zum Abschluss schreibt der Vorsitzende noch: "Erinnern wir uns noch gerne an Bilder aus vergangener Zeit".
Fünf Bildchen sind in seinen Bericht eingestreut.
Stand: 28. Dezember 2021
                                  * * * * *

Aussichten...

 

Auch in den nächsten Wochen ist Wandern auf den permanenten Wander-wegen angesagt. 
Die "Corona-Omikron-Welle“ können wir wohl in der nächsten Zeit nicht verhin-dern, aber Wandern in Gottes freier Natur mit kleinen Gruppen (5 Personen), dem nötigen Abstand und natürlich der geeignete Mundschutz. So lässt sich Wandern auf unseren Permanentwegen bzw. Rund- und Weitwanderwegen gefahrlos durchführen zum Beispiel auf dem 

 

HEILBORNweg in Dernbach im Westerwald 

 

Auf 5km - 13km und Startgebühr (mit Versicherung) von 3,-- €. 
Startkarten: Bäckerei Nink in der Burgstraße und Gaststätte Luda. 

 

EULERweg in Ransbach-Baumbach 

 

Auf 6km - 10km - 14km und Startgebühr von 3,-- Euro. 
Startkarten: Esso-Tankstelle Günther in Ransbach. 

 

TONwege in Boden bei Montabaur 

 

2 Strecken (blau/rot) je 7km und 12km und Startgebühr mit Versicherung von         3,-- Euro 
Startkarten: Shell-Tankstelle Stamm in Boden. 

 

RÖMERweg in Bendorf am Rhein

 

Auf 5km und 7km und 10km. 
Startkarten mit Versicherung: Bft-Tankstelle in Bendorf. 

 

KANNENBÄCKERLAND - Rund- und Weitwanderweg über 167km 

 

10 Einzeletappen ab Ebernhahn (4 Strecken) – Höhr-Grenzhausen (3 Strecken) –  Montabaur (Eichwiese) mit 3 Strecken. 
Wanderführer (Büchlein) mit allen Angaben für 5,-- Euro. 
Informationen: Beim Vorsitzenden Ernst-Walter Diel -Telefon: 02623-5956. 

 

                                                     * * * * *
 

Es wäre so schön gewesen, wenn... gäbe es keine Corona-Pandemie, so hätten wir eine wunderschöne Krippenwanderung gehabt -

 

aber „Träumen vom Vergangenem" ist erlaubt (siehe Fotos).

"Bei der Ebernhahner Krippenwanderung konnten die Teilnehmer auch dieses exotische Arrangement einer afrikanischen Krippe mit dem Bild des schneebedeckten Berges Kili-mandscharo im Hintergrund bewundern".

"Mehrere kleinere Krippen, begleitet von einer lustigen und bunt bemalten Nussknacker-Musikkapelle, waren beim Krippenschnitzer Fritz Schramm zu sehen".

"Diese schöne große Krippe ziert nach der Ebernhahner Krippenwanderung wieder über das Weihnachtsfest die Kirche in Bannberscheid".

"Im echten Schnee eines Vorgartens aufgebaut, vermittelte diese Krippe eine ganz besond-ere vorweihnachtliche Stimmung".

Stand: 20. Dezember 2021
                                   * * * * *

Der Deutsche Volkssportverband (DVV) sucht Deutschlands schönsten Wanderweg 2022...

 

Monumentale Türme  

 

Hallo Wanderfreunde, dieses Mal sucht der DVV (Deutscher Volkssportver-band) Wanderwege - Rund- und Weitwanderwege - Permanent-Wanderwege mit besonderen Türmen, z. B. Aussichtsturm - Brückenturm - Glockenturm - Leucht-turm - Pulverturm - Rathausturm oder Wachturm.

"Auf der Gipfelregion des Köppel steht der 1964 bis 1966 aus Stahlbeton erbaute und 37,48 m hohe Aussichtsturm Köppel, der von seiner Aussichtsplattform einen Blick über den Westerwald und bis hin zu Eifel, Taunus und Hunsrück ermöglicht. Neben dem Turm be-findet sich die Gaststätte Köppelhütte.Der Köppelturm ist auf dem Logo der Wander-freunde Ebernhahn abgebildet".

 

Der Wanderer begegnet ihnen allenthalben unterwegs. Oft wurden sie errichtet, um exponierte Orte zu schaffen, die von allen gesehen werden, von denen man aber auch alles sehen kann.              

Dazu zählen auf unseren Wegen markante Kirchtürme - der Köppelturm - Was-serturm Siershahn - Limestürme - Rathaus Montabaur - Tonfördertürme oder vielleicht ein Fernsehturm.

"Seit 1994 „wacht“ der Limesturm wieder über die Grenzen Hillscheids. Die Römer hatten den Limes einst als Befestigungsanlage des römischen Imperiums gegenüber den freien germanischen Stämmen errichtet. Die Innenräume des Wachturmes dienen als Museum. Der Turm liegt an der Strecke Nummer 7 des Rund- und Weitwanderweges KANNEN-BÄCKERLAND der Wanderfreude Ebernhahn".


Welcher Turm hat dich auf deinen Wegen am meisten beeindruckt!            

 

Mache ein Foto und schicke dieses Bild mit kurzer Erklärung an die DVV -Geschäftsstelle, Fabrikstraße 8, 84503 Altötting oder per Mail an geschäftsstelle@dvv-wandern.de .

Kennwort: Deutschlands schönster Wanderweg 2022.

Einsendeschluss ist der 1. Juni 2022.      

Der DVV verlost jeweils drei professionelle Trackingschirme der Firma Euro - Schirm.
Stand: 07. Dezember 2021
                                 * * * * *

Wanderfreunde Ebernhahn

mit eigener Chronik...      

 

40 Jahre - Wanderfreunde Ebernhahn - da könnte man ein 100-seitiges Buch schreiben (50 sind´s geworden), was der Verein mit seinen Mitgliedern alles erlebt - gesehen - veranstaltet hat.

Nur einige Daten, die in der Chronik mit Bildern belegt sind, z.B. über 150.000 Wanderer in Ebernhahn - 4 Krippenwanderungen mit über 20.000 Besuchern und pro Veranstaltung fast 50 Busse. Über 120 große und kleine Reisen - Tagestouren - Wochenendreisen - Flugreisen in alle Welt. Erinnerungen an Türkei - Griechenland - Estland - Norwegen - Finnland - Lappland - Polarkreis - Russland - Japan - China - natürlich alle Nachbarländern.                            Große Veranstaltungen in Ebernhahn - 200 Programmpunkte im 16-seitigen Jahresprogramm - Vereinsfeiern - Weihnachtstouren - Kinder- und Jugendwan-dertage -Spendenaktionen. Das sind aber nur einige schöne Erinnerungen in der DIN A4-fünfzigseitigen Vereinschronik.  
Diese Chronik kostet 5,-- Euro und ist auch für Nichtmitglieder und Freunde sehr interessant. Zahlreiche prominente Begegnungen (z.B. mit Luis Trenker - Bundesanwalt Rebmann -Dieter Bohlen - Caroline Reiber - D. Thomas Heck - Heino - R.Messner und vielen mehr) sind teils mit farbigen Bildern belegt.              Unser Vereinsmitglied (seit 1984) Anneliese Kosche aus Dierdorf hat in tagelanger Arbeit diese Chronik erstellt. Anneliese, dafür vielen Dank von allen Wanderfreunden.     
Wo kann ich die Chronik erwerben?      

Zurzeit noch beim Vorsitzenden Ernst-Walter Diel, Tel. 02623- 5956 – E-Mail: EwDiel@gmx.de    Gerne schicken wir die Chronik auch zu, d. h. 5,-- Euro plus 1,55 Euro Porto (auch in Briefmarken).    
P.S. „Vielleicht mit einem kleinen Geschenk unterm Weihnachtsbaum!“ 
Stand: 30. November 2021
                                  * * * * *

 

          Startlokal                   HEILBORNweg                 umgezogen...                

 

Wir sind mit „Nink´s Backstube“ in Dernbach im Westerwald von der Hauptstraße 20 in den

Burgweg 1/Ecke Elgendorfer Straße umgezogen. Öffnungszeiten: Montag - Freitag 06:00-18:00 Uhr, Samstag 06:-12:00 Uhr und Sonntag 07:30-10:30 Uhr.   

Übrigens: Nach dem Umzug der Bäckerei Nink in ein neues Geschäftslokal in Dernbach im Westerwald kann man dort ein komplettes Frühstück einnehmen, um gut gestärkt auf die Wanderstrecke zu gehen. Es gibt natürlich auch Kaffee pur. Kuchen und leckere süße Stückchen sind eine ideale Verpflegung für unter-wegs. Machen Sie bitte von diesen Angeboten regen Gebrauch. Ihr Kauf trägt dazu bei, dass die Bäckerei Nink unserem Verein gegenüber wohl gesinnt ist und bleibt.

Hier gibt es weiterhin die Startkarten und Wertungsstempel vom HEIL-BORNweg.
Stand: 07. Dezember 2021
                                          * * * * *

Geführte Tageswanderungen 2022...

 

für das kommende Jahr sind als Tages-wanderungen

 

1. die "geführte Frühjahrswanderung durchs herrliche Gelbachtal" am Samstag, dem 12. März 2022 ab

"Wirzenborner Liss" in Wirzenborn bei Montabaur und

2. "Wandern im Bereich der Römertöpfe und der Keramik" am Donnerstag, dem 16. Juni 2022 (Feiertag Fronleichnam) ab Grillhütte in Ransbach-Baum-bach 
geplant.
Notieren Sie sich bitte die Termine schon jetzt.
Stand: 24. November 2021
                                    * * * * * *

Buß- und Bettagswanderung...

 

die Wanderfreunde Ebernhahn luden am Mittwoch, dem 17. November 2021 - früher gesetzlicher Feiertag Buß- und Bettag - zu einer geführten Tageswander-ung ab dem Marienwallfahrtsort Wirzenborn bei Montabaur ein. 

 

Abmarsch vom Gasthaus "Wirzenborner Liss"

 

Schauen Sie sich vorab ein Fotalbum dazu an. Die Bilder haben beigetragen. Unsere Fotografin Anneliese Kosche (Kennbuchstabe: K), unser Facebookfreund Manfred Link (Kennbchstabe: L), unser Facebookfreund Josef Reindl (Kennbuch-stabe: R) und unser Facebookfreund Hubert Wagner (Kennbuchstabe: W). Vielen Dank für die Fotos. Klicken Sie einfach auf WIRZENBORN 2021.
Ein Bericht über den Wandertag folgt.
Stand: 18 November 2021
                                    * * * * *

 

Reise gen Norden...

 

An die Küsten und auf die Inseln von Nord- und Ostsee führte eine Mehr-tagesfahrt von Samstag, dem 23. Oktober bis Freitag, dem 29. Oktober 2021.

 

Unser zweiter Vorsitzender und Reiseleiter Klemens Neumann hat einen wunderbaren ausführlichen Reisebericht geschrieben, den Sie auf der Seite "Erlebnisse" finden. Über einen Link können Sie dort ein Fotoalbum mit viele schönen Bildern unserer Fotografin Anneliese Kosche ansehen.

 

Viel Vergnügen beim Lesen und Bilder gucken!
Stand: 08. November 2021
                                   * * * * *

 

Mini-Kreuzfahrt –

           zum 40jährigen Bestehen...                

 

Eine kulinarische Schifffahrt auf Rhein und Mosel fand großen Zuspruch. Da hatten die „Macher“ des Vereins eine gelungene Idee.                                    Eine etwas andere Jubiläumsfeier und fünf Gründungsmitglieder waren noch dabei. 

 

Die Jubiläumsminikreuzfahrt zum 40-jährigen Bestehen der Wanderfreunde Ebernhahn fand einen guten Zuspruch. Mit an Bord waren fünf Gründungsmitglieder: (von links) Theo und Gerti Reutelsterz aus Wirges, Helga Keksel aus Wirges, Egon Conradi aus Siershahn und der Gründer Ernst-Walter Diel (sitzend).
               

„Leinen los“ - sagte der Vorsitzende der Wanderfreunde Ernst-Walter Diel zur Begrüßung - Leinen los zu einer besonderen Jubiläumsschifffahrt am 30. Okto-ber 2021.                                   

Wegen Corona musste die Jubiläumsfeier „40 Jahre - Wanderfreunde Ebern-hahn“ (1980 - 2020) um 1 Jahr verschoben werden.                    

Dafür hat sich der geschäftsführende Vorstand eine besondere Überraschung ausgedacht, eine „kulinarische Abendschifffahrt auf Rhein und Mosel“.        Neben 5 Gründungsmitgliedern konnte der Vorsitzende den Ortsbürgermeister von Ebernhahn Thomas Schenkelberg begrüßen, der in seiner Rede das große Engagement der Wanderfreunde hervorhob. Dadurch wird der Name Ebernhahn in „alle Welt“ getragen.                                                                

Das Büffet, das keine Wünsche offenließ, wurde eröffnet und am hell erleuchte-ten Schloss Stolzenfels und der Marksburg vorbei, erreichte das „Kreuzfahrt-schiff“ den Wendepunkt Boppard.                    

Klemens Neumann, der 2. Vorsitzende bedankte sich bei der Schiffcrew, dem Koch und allen Teilnehmern für diesen schönen Abend. Bedankte sich aber be-sonders im Namen aller Mitglieder beim Vorsitzenden Ernst-Walter Diel für das unermüdliche Engagement in den 40 Jahren und übergab ihm und Frau Marlies einen Blumenstrauß und eine Schachtel „Leckerli“.                            

Anneliese Kosche hatte noch ein schönes Vereinsgedicht parat und so verging die Fahrt im Fluge und der Ausgangspunkt „Pegelhaus Koblenz“ war wieder er-reicht.
Stand: 07. Dezember 2021
                                     * * * * *

 

Vierzigjähriges Bestehen

der Wanderfreunde Ebernhahn...

 

die Jubiläumsfeier sollte eigentlich schon im letzten Jahr stattfinden, konnte aber durch die Coronavirus-Problematik erst an diesem Samstag, dem 30. Oktober 2021 verwirklicht werden. 
Die "Macher" beim Wanderverein haben immer besondere Ideen und so wurde das Jubiläum mit einer Abendschifffahrt auf Rhein und Mosel gefeiert. Anneliese Kosche hat das Ereignis auf Fotos festgehalten, die wir Ihnen hier gerne präsentieren.

 

Eine ansehnliche Anzahl an Vereinsmitgliedern hatte sich an der Anlegestelle des  Fahrgast-schiffes"Deutsches Eck" (Merkelbach) in Koblenz / Pegelhaus eingefunden.

Stand: 31. Oktober 2021
                                   * * * * *

Bei strahlendem Sonnenschein rund um den Erlenhofsee...

 

führte eine der Strecken der geführten Tages-wanderungen der Wanderfreunde Ebernhahn am Wochenende 31. Juli / 01. August 2021. Wenngleich diese Veranstaltungen kein gleich-wertiger Ersatz für die üblichen Kannenbäckerland-Wandertage waren, bedeute-ten sie doch einen gelungenen kleinen Neuanfang nach einer, durch die Corona-Pandemie verursachten weitreichenden Einschränkung der Vereinsaktivitäten.
Unser erster Vorsitzender Ernst-Walter Diel wird sicherlich noch einen ausführ-lichen Bericht über die Ereignisse schreiben; vorab können Sie sich aber schon einmal in einem Internet-Fotoalbum das Geschehen in der Rosenheckhalle und auf den Wanderstrecken ansehen. Aktivieren Sie bitte den Link:  EBERNHAHN 2021 SOMMER GTW.

Die Bilder haben unser verdientes Vereinsmitglied Anneliese Kosche (a) sowie die Facebook-Freunde/-Freundinnen Konny Pause (b), Jörg Abel (c), Marco Petschuleit (d), Thomas Schuessler (e), Eddie Wendt (f) und Beate Hab (g) beigesteuert. Wir danken ihnen dafür. Viel Vergnügen beim Bildchengucken!

Und bleiben Sie bitte den Ebernhahner Wanderfreunden treu.
Stand: 02. August 2021

                                  * * * * *

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wanderfreunde Ebernhahn e.V.

Hier finden Sie uns:

Wanderfreunde Ebernhahn e.V.
Zum Brückengarten 3
56424 EBERNHAHN

Kontakt

Rufen Sie unter der Nummer +492623-59 56 einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.