Aktuelles

 

Wandern an Buß- und Bettag, dem amerikani-schen Erntedankfest und am letzten November-wochenende …

 

An Buß- und Bettag haben wir eine eigene geführte Tageswanderung ab Ötzingen. Und am Tag darauf werden wir unsere amerikanisch-deutschen Wander-freunde von den „Roadrunners“ Ramstein in der Pfalz mit dem Omnibus besu-chen. Am letzten November-Wochenende ist Volkswandern im Hunsrück/Soon-wald in Spabrücken, In Holz im Saarland, in Trier-Zewen an der Mosel und in Wiesenfeld im Main-Spessart-Kreis möglich. In Bettendorf in Luxembourg sind auch 42 und 50 Kilometer zu erwandern. Lange Strecken werden auch im be-nachbarten Belgien angeboten. Leider findet die Wanderung durch das beleu-chtete Brügge zum letzten Mal statt. In Frankreich gibt es wieder eine Stadtwan-derung durch das beleuchtete Paris mit IVV-Wertungsstempel. Einzelheiten dazu finden Sie auf der Seite „Wochenprogramm“.

                                   * * * * *

Am Donnerstag, dem 22. November 2018 nach Ramstein-Miesenbach ...

 

Achtung: Geänderte Abfahrtszeit!

Abfahrt: 08:00 Uhr ab Ebernhahn über Ransbach-Höhr-Grenzhausen-Rasthof Moselbrücke

Fahrpreis: 15.- € mit Startkarte und Busfrühstück. Die Deutsch-Amerikanischen Wanderfreunde „Ramstein Roadrunners“ veranstalten ihre Wanderung ab der Mehrzweckhalle Ramstein-Miesenbach. Abfahrt in Ebernhahn (Donnerstag) um 8 Uhr. Zusteigen kann man in Höhr-Grenzhausen, auf dem Rastplatz Moselbrücke (A61) und in Emmelshausen. Es sind nur noch wenige Plätze frei. Sie können unter 02623-5956 reserviert werden (auch für Nichtmitglieder). Nähere Informa-tionen und die Ausschreibung finden Sie auf der Seite "Tagesfahrten 2018".

 

                                     * * * * *

Ausflug ins Großherzog-tum …

 

am Sonntag, dem 04. November 2018 haben wir die die „Amicale des March-eurs“ in Kayl besucht. Zu deren Präsiden-ten Léon Gryseleyn und seiner Gemahlin Elfi Lydorf besteht schon seit über dreißig Jahren eine enge Freundschaft. Unser Vorsitzender Ernst-Walter Diel schreibt: „Eine recht interessante Landschaft – eine gute Veranstaltung – ein Verein, der uns 2019 in Ebernhahn besucht. Wir waren sogar mit einem großen und kleinen Reisebus vor Ort und es war wieder einmal eine schöne harmonische Tour. Mit fast 60 Teilnehmern waren wir die größte unter den in- und ausländischen Wandergruppen und erhielten neben einer Reisetasche eine gute Flasche Sekt“. Und hier ein Link auf ein Internetfotoalbum KAYL 2018. Die Fotos haben Willi Kroth (a) und die Facebook-Freunde Marco Petschuleit (b), Edith Ludivig (c), Ginette Kempf (d), Monique Kopff (e), Nina Kan (f) und Marc Leonhardt (g) freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

 

                                      * * * * *

Als aktive Wandrerinnen und Wanderer …

 

besuchen die Mitglieder der Ebernhahner Wanderfreunde alle angebotenen Veran-staltungen in der Nähe. So auch am Feier-tag Allerheiligen, Donnerstag, den 01. No-vember 2018, bei den Wanderfreunden „Hoher Westerwald“ Fehl-Ritzhausen mit Start und Ziel in Hof. Mit 66 Personen be-legten sie hinter dem Wanderverein aus Mönchengladbach den zweiten Platz und erhielten dafür als Preis ein „festlich strahl-endes“ Weihnachtskissen mit LED-Beleuchtung.

 

                                        * * * * *

Sonderwertungen auch im Jahr 2019 …

 

bietet der Deutsche Volkssportverband an. Der Marathon-Cup 2019 ist nach dem argentinischen Goldmedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 1948 in London Delfo Cabrera benannt. Von den DVV-Landes- bzw. Bezirksverbänden Franken (Leitung), Baden-Württemberg und Thüringen wird ebenfalls wieder ein Marathon-Cup veranstaltet. Und auch die Sonderwertung für die Permanen-ten Wanderwege wird für 2019 neu aufgelegt. Einzelheiten finden Sie auf der Seite „DVV.IVV“.

 

                                     * * * * *

Bei den Wandertagen …

 

des Volkssportvereins „Schnelle Füße“ Kob-lenz mit Start und Ziel in Winningen an der Mosel am Wochenende 27. und 28. Okto-ber 2018 stellten die Wanderfreunde Ebern-hahn mit 67 Personen die größte Wander-gruppe und belegten somit den ersten Platz. Als Dankeschön für die Teilnahme erhielten sie dafür zwei Geschenkkartons mit je zwei Flaschen besten Moselweins.

 

                                    * * * * *

Mit Katharina Kasper ist erstmals …

 

ein Mensch aus dem Westerwald und aus dem gesamten Bistum Limburg am Sonntag, dem 14. Oktober 2018 durch Papst Franziskus in den hehren Kreis der katholischen Heiligen aufgenommen worden. Maria Katharina Kasper (1820-1898) stammte aus einer Bauernfamilie im Westerwald. 1845 rief sie mit weiteren Frauen aus ihrem Dorf Dernbach einen Verein ins Leben. 

Die Heilige Katharina Kasper

 

Die Dernbacher Schwestern kümmerten sich um Alte und Kranke. Später wurde der Verein in eine religiöse Genossenschaft umgewandelt. 1870 erkannte der Vatikan die Vereinigung als Gemeinschaft der "Armen Dienstmägde Jesu Christi" an. Die Kongregation wurde ihrer Gründerin unterstellt. Kasper wurde bereits 1978 selig gesprochen - von Papst Paul VI., der am selben Tag wie die deutsche Nonne in den Heiligenstand erhoben wurde.

Die Wanderfreunde Ebernhahn und ihre Mitglieder haben mannigfache Berühr-ungspunkte zu Katharina Kasper und ihren Dernbacher Schwestern. Manche sind in einen Kindergarten des Ordens gegangen, einige haben vielleicht die Marienschule in Limburg an der Lahn – ein angesehenes Privatgymnasium – besucht und etliche sind in den Krankenhäusern gesund gepflegt worden. Viel-leicht verbringen ja auch einige von uns ihren Lebensabend in einem Altenheim der Schwestern oder gar im neuen Hospiz. Und natürlich darf da auch unsere fleißige und aktive Wanderschwester Lidwina nicht vergessen werden. 

Der Heilborn mit Kapelle bei Dernbach.

 

Die Ebernhahner Wanderfreunde betreiben einen permanenten Wanderweg, der ebenfalls eine enge Verbindung zu Katharina Kasper, Dernbach und ihrem Orden hat: den HEILBORNweg. In der altehrwürdigen Kapelle am Heilborn hat die „neue“ Heilige oft im Gebet Kraft und Ratschlag gesucht. Es ist möglich, dass wir im nächsten Jahr eine zusätzliche geführte Tageswanderung mit dem Thema „Auf den Spuren von Katharina Kasper“ anbieten. Für die Wanderung ist auch eine Klosterführung in Dernbach angedacht.

 

                                      * * * * *

Gut einhundert Schüler der Pfarrer-Giesendorf-Grundschule Dernbach …

 

begaben sich an einem Aktionstag unlängst mit zwei Vorstandsmitgliedern der Ebernhahner Wanderfreunde zu Fuß wandernd auf die Spuren der Planeten in unserem Sonnensystem. Lesen Sie dazu einen spannenden und bebilderten Bericht auf der Seite „Erlebnisse“. Schüler, Lehrkräfte und die Vertreter des Wandervereins hatten an dieser Erlebniswanderung ihren Spaß.

 

                                    * * * * *

Einen Sonntag in Dachsenhausen …

 

erlebten die Wanderfreunde Ebern-hahn am 07. Oktober 2018 bei ihrer Busfahrt. Nach der Ankunft in dem recht neuen Bürgerhaus gab es zu-nächst ein gutes gemeinsames Frühstück, das die „Geburtstagskind-er“ Hans Dehler und Ernst-Walter Diel gespendet hatten. Den freundlichen Helferinnen und Helfern des gastgebenden Vereins Wandergruppe Dachsen-hausen 1974 sei an dieser Stelle herzlich gedankt. Nach der leiblichen Stärkung konnte die Umgebung des Dorfes auf schönen Wanderstrecken in herbstli-cher Natur erkundet werden. Mit 65 Teilnehmern stellten die Ebernhahner nach den Einricher Wanderfreunden (Nachbarverein, 68 Personen) die zweitstärkste Wandergruppe und erhielten den zweiten Ehrenpreis. Vorsitzender Ralf Strelow übergab Ernst-Walter Diel einen praktischen und hübschen Wanderrücksack mit flüssigem Inhalt (zwei Flaschen Wein). Unter DACHSENHAUSEN 2018 finden Sie ein Fotoalbum mit Bildern von diesem wundervollen Ausflug. Das Material haben dankenswerterweise unser Vereinsfotograf Willi Kroth (a) und die FB-Freunde Jörg Abel(b) und Martin Kreuer (c) zur Verfügung gestellt.

 

                                  * * * * *

Informationen zu den noch ausstehenden Busfahrten im Jahr 2018 …

 

Bekannterweise sind alle Busfahrten / Reisen mit den Wanderfreunden Ebernhahn sehr gefragt, darum sollte man sich rechtzeitig anmelden, z.B. für   

 

Am Donnerstag, dem 22. November nach Ramstein-Miesenbach.

Achtung: Geänderte Abfahrts-zeit!

Abfahrt: 08:00 Uhr ab Ebern-hahn über Ransbach-Höhr-Grenzhausen-Rasthof Moselbrü-cke

Fahrpreis: 15.- € mit Startkarte und Busfrühstück.Die Deutsch-Amerikanischen Wanderfreunde „Ramstein Roadrunners“ veran--stalten ihre Wanderung ab der Mehr-zweckhalle Ramstein-Miesenbach.   Abfahrt in Ebernhahn (Donnerstag) um 8 Uhr. Zusteigen kann man in Höhr-Grenzhausen, auf dem Rastplatz Moselbrücke (A61) und in Emmels-hausen. Es sind nur noch wenige Plätze frei. Sie können unter 02623-5956 reserviert werden (auch für Nichtmitglieder).

 

Weihnachtsfahrt  am Samstag, dem 08. Dezember 2018 nach Valkenburg in den Niederlanden. 

Achtung: Geänderte Abfahrtszeit!

Abfahrt: 08:00 Uhr ab Ebernhahn. 

Fahrpreis: 10,- €. Eine Überrasch-ungsfahrt in die Weihnachtsstadt Valkenburg in der Provinz Limburg nähe der Stadt Maastricht in Holland. In unterirdischen Grotten findet seit Jahren ein stimmungsvoller und ganz besonderer Weihnachtsmarkt statt. Die Nachfrage zu dieser Weihnachtsfahrt mit einigen Extras ist sehr groß, so dass neben einem großen Reisebus noch ein kleiner Bus eingesetzt wird. Auch zu dieser Fahrt sind nur noch wenige Plätze frei. 

 

                                      * * * * *

Stausee und ehemaliger Eisenbahnviadukt …

 

waren zwei der Sehenswürdigkeiten bei der Tagesfahrt am Samstag, dem 22. September 2018. Die Ebernhahner be-suchten den Wanderclub Bütgenbach in der belgischen Eifel. Einige Fotos von Willi Kroth und Freddy Frechen von die-sem Wandertag  können Sie vorab schon unter BÜTGENBACH 2018 sehen.

Unser Vorsitzender Ernst-Walter Diel schreibt:

„Die Wanderfreunde Ebernhahn waren in Bütgenbach in Belgien. Der Ort ist eine deutschsprachige belgische Gemeinde in der Provinz Lüttich. Zu den Sehens-würdigkeiten zählen die Pfarrkirche zum „Heiligen Stefanus“, ein ehemaliger Eisenbahnviadukt und ein riesiger Stausee. Die Landschaft und auch die ange-botenen Wanderstrecken wurden von allen sehr gelobt.

Mit 45 Personen zählten die Ebernhahner zu den größeren Vereinen und erhiel-ten vom Vorstand, Conny Jousten und Robert Paquay einen Teller mit dem Ver-einswappen gefüllt mit verschiedenen Leckereien sowie das Versprechen, dass der Bütgenbacher Wanderclub im Jahr 2019 eine Veranstaltung in Ebernhahn besucht“.                         

                                     * * * * *

 

Aus Böhmen kommt nicht nur die Musik …

 

sondern dort ist es auch landschaftlich sehr schön. Dies konnte eine große Reisegrup-pe der Ebernhahner Wanderfreunde bei einer Mehrtagesfahrt vom 05.- 09. Sept-ember 2018 erleben. Von ihrem Hotel in der Nähe von Eger besuchten sie das berühmte Bäderdreieck, Burg und Stadt Loket und natürlich auch die „Goldene Stadt“ Prag. Über diese Fahrt finden Sie auf der Seite „Reiseberichte“ eine Schilderung der verschiedenen Unternehmungen und einen Link zu einem Internet-Fotoalbum.

 

                                         * * * * *

Wichtiger Hinweis …

 

Auf der Strecke Nr. 10 des Rund- und Weitwanderweges KANNENBÄCKER-LAND wurde die Hauptkontrollstelle in der Bäckerei Weichert, Hauptstraße 20 in 56412 Niederelbert geschlossen.

 

Die neue Hauptkontrolle befindet sich jetzt gegenüber in der Elbert-Apotheke, Hauptstraße 17 a.

Stand: 21.09.2018

                                    * * * * *

Auch für das Jahr 2019 schon notieren …                                       

 

 

Von Samstag, dem 04. Mai bis Donnerstag, dem 09. Mai 2019 ins schöne Pitztal in Österreich.

 

Mit Besuch eines IVV-Wandertages, einem umfangreichen Ausflugspro-gramm, Permanent-Wanderwegen, usw. 

Die Wanderfreunde Ebernhahn wohnen im Hotel „Bergland“ in Arzl an der Benni-Raich-Hängebrücke. Es gibt ein reichhaltiges Wander-, Unterhaltungs- und Besichtigungsprogramm.

 

 

 

 

 

Vom 12. – 21. Oktober 2019 wird die 16. IVV-Olympiade in Aix-en-Provence in Südfrankreich besucht.                   

 

Auf dem Programm stehen Ausflüge nach Marseille am Mittelmeer – Saint-Tropez und Monaco. Eventuell wird auf der Heimfahrt noch ein Aufenthaltstag in Saint Étienne oder Grenoble eingelegt.

 

 

 

                                       * * * * *

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wanderfreunde Ebernhahn e.V.

Hier finden Sie uns:

Wanderfreunde Ebernhahn e.V.
Zum Brückengarten 3
56424 EBERNHAHN

Kontakt

Rufen Sie unter der Nummer +492623-59 56 einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.