Aktuelles

Anmeldung zur letzten Busfahrt in diesem Jahr nach Bockenau...

 

Am Sonntag (11. Dezember 2022) fahren wir mit dem Bus nach Bockenau.

 

Wandertag "Über den Bockenauer Weihnachtsmarkt“

 

Wanderstrecken: 5 und 10 km
Startzeit: 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Start- und Ziel: Bockenauer-Schweiz-Halle, Waldböckelheimer Str., 55595 Bockenau

 

Unser Bus startet, um 08:00 Uhr, ab GRIESAR REISEN, Dernbacher Straße 51, 56424 Ebernhahn.

 

Anmeldungen bitte an 
Klemens Neumann unter 02626 / 7489995 oder klepoj.neumann@t-online.de

 

Stand: 01. Dezember 2022
                                  * * * * *

Wandern am Wasser...

 

Die Wanderfreunde Ebernhahn besuchten am Sonntag, dem 27. November 2022 mit einer Busgesellschaft den Wandertag der "Kurpfalz-Wanderer" in Ketsch. Nach einem, vom Verein spendierten gemeinsamen Frühstück in der Rheinhalle konnten die Wanderer:innen Strecken von 6, 11 oder 20 Kilometer Länge unter ihre Füße nehmen. 

Alle Wege führten in den Rheinauen an vielen Wasserflächen und Feuchtbio-topen vorbei; zu Ketsch gehört auch seit 1931 die Rheininsel, die durch die Rheinbegradigung Tullas entstand. Sie steht seit 1983 unter Naturschutz und bietet mit ihrer naturnahen Rheinauenlandschaft Lebensraum für eine reiche Tierwelt, insbesondere Vögel und Schmetterlinge.

 

Nach der Wanderung besuchten die Fahrtteilnehmer:innen den romantischen Weihnachtsmarkt in Heidelberg.
 

Unser erster Vorsitzender Klemens Neumann berichtet von diese Tagesfahrt:

 

"Weihnachtsfahrt nach Ketsch und zum Weihnachtsmarkt nach Heidelberg
 

Es war noch recht früh an diesem Sonntagmorgen, den 27. November, und ein kalter Wind wehte den Wanderfreunden Ebernhahn um die Nase, als sie zu ihrer Weihnachtsfahrt aufbrachen. 
Unser Bus startete pünktlich um 07:00 Uhr und weitere Wanderer:innen wurden in Höhr-Grenzhausen, beim Aussichtspunkt Mosel und an der Shell-Tankstelle in Dörth (Nähe Emmelshausen) abgeholt. Wegen eines außerplanmäßigen Halts mussten einige Wanderer*innen jedoch länger auf den Bus warten als geplant. Wie gut, dass Sie einen warmen Platz in der Tankstelle fanden. 
Im Bus gab es Kuchen und Plätzchen in reicher Auswahl, den fleißigen Bäcker-innen sei Dank! Auch durfte bei dieser Weihnachtsfahrt ein Weihnachtsrätsel nicht fehlen, was Klemens Neumann, unser 1. Vorsitzender, vorbereitet hatte. Als Preise gab es diesmal eine Busfahrt bei den Wanderfreunden Ebernhahn mit einer Flasche Sekt, ein Westerwälder Kümmel mit einer Dosenwurst, und eine große Merci-Schokolade zu gewinnen. 
Um 10:00 Uhr erreichten wir schließlich Ketsch, wo wir den Wandertag der "Kurpfalz-Wanderer" besuchten. Nach einem, vom Verein spendierten gemein-samen Frühstück mit belegten Brötchen und Kaffee in der Rheinhalle, konnten die Wanderer:innen Strecken von 6, 11 oder 20 Kilometer Länge unter ihre Füße nehmen. Nach der Wanderung konnten sie unter verschiedenen Speisen und Getränken auswählen, zu sehr zivilen Preisen. 

Nachdem sich die Wanderfreunde Ebernhahn vom 1. Vorsitzenden der Kurpfalz-Wanderer, Peter Nauth, verabschiedet hatten und ihm nochmals für den groß-artigen Frühstückservice dankten, ging es um 14:30 Uhr weiter zum Weihnachts-markt nach Heidelberg. Da wir gebürtige Heidelberger mit an Bord hatten, war es überhaupt kein Problem, den Neckarmünzplatz, einem kostenlosen Haltepunkt für Reisebusse zum Ein- und Ausstieg, zu finden. Dort kamen wir um 15:00 Uhr an. Anschließend gingen wir zu Fuß weiter zum Weihnachtsmarkt, den wir nach wenigen Minuten erreicht hatten. Der Weihnachtsmarkt Heidelberg ist ein unver-gessliches Event, das alljährlich zur Weihnachtszeit zig Tausende Besucher auf die vielen verschiedenen Plätze der Altstadt lockt. Dies konnten wir auch an die-sem Sonntag eindrucksvoll beobachten. Ob Glühwein, Mandeln oder Bratwurst – der Heidelberger Weihnachtsmarkt bietet alles, was das Herz begehrt. Aber auch in der Stadt selbst gab es viel zu sehen und zu erleben. 
Um 18:00 Uhr hieß es leider wieder Abschied nehmen und wir fuhren zurück nach Ebernhahn. Auf der Rückfahrt wurde natürlich noch der Gewinner/die Ge-winnerin des diesjährigen Weihnachtsrätsels verkündet. Der 1. Preis ging dies-mal an Hanneke Quirmbach, die als Einzige 10 von 11 Fragen richtig beantwortet hatte. Nochmals herzlichen Glückwunsch! Natürlich waren alle Wanderfreunde auch bestens über den aktuellen Stand des Fußballspiels gegen Spanien infor-miert und drückten der deutschen Mannschaft fest die Daumen. Um 21:00 Uhr kamen wir nach einem erlebnisreichen Tag wieder in Ebernhahn an".

 

Sie können sich unter dem Link  KETSCH 2022  einige Bilder in einem Goo-gle-Photo-Album ansehen. Die Fotos haben unser Vereinsmitglied Anneliese Kosche (a), Heidi-Sabine Kaufmann (b) über Facebook, Albert Huber (c) aus Appenweier, Manfred Link aus Kirchen (d) und Peter Nauth aus Ketsch (e) beigesteuert. Vielen Dank!

 

Die letzte Tagesfahrt führt die Ebernhahner:innen am Sonntag, dem 11. Dezem-ber 2022 nach Bockenau zum Wandertag "Über den Bockenauer Weihnachts-markt". Anmeldungen bitte an Klemens Neumann unter 02626 / 7489995 oder klepoj.neumann@t-online.de.

 

Stand: 29. November 2022
                                               * * * * *

 

Wandervorschläge...

 

Wanderwochenende

vom

03. bis 04. Dezember 2022

 

So langsam macht sich die Wintersaison bemerkbar; die IVV-Veranstaltungen werden weniger.
Am Wochenende können Sie am Samstag in Hamburg-St. Pauli die Hamburger Weihnachtsmärkte besuchen und auf der Reeperbahn bummeln (nachts um halb eins). Ebenfalls weihnachtlich geht es auch am Samstag bei einer geführten Tageswanderung in Bad Münstereifel zu.
In Luxembourg besteht am Samstag die Möglichkeit, an einem IVV-Wandertag in Verbindung zu einem Wanderer-Kreativ-Wintermarkt in Dudelange teilzunehm-en. Am Sonntag wird in Moersdorf eine geführte Tageswanderung mit dem Besuch des dortigen Weihnachtsmarktes veranstaltet.
Im Königreich Belgien finden Sie einen Nikolaus-IVV-Wandertag in Floreffe in der Provinz Namur.
Zum Abschluss haben Sie die Gelegenheit in Erstein und Herlisheim in Frank-reich zwei Nikolauswanderungen "unter ihre Füße zu nehmen".

 

Einzelheiten zu den Wandertagen finden Sie unter der Ru-brik "Wochenprogramm".

 

Wir wünschen Ihnen schöne und angenehme Wandererlebnisse. Und bitte immer daran denken: Sie starten für die Wanderfreunde Ebern-hahn.

 

Stand: 27. November 2022

                                     * * * * *

Durch den herbstlichen Westerwald...

 

am kirchlichen Feiertag Buß- und Bettag, Mittwoch, den 16. November 2022, boten die Wanderfreunde Ebernhahn eine geführte Tageswanderung ab dem Gemeindezentrum in Ebernhahn an.

 

Unsere Schriftführerin Ursula Knauf berichtet darüber:
"Jede Menge Wanderer hatten sich am
Buß- und Bettag (16.November2022) an der Rosen-
heckhalle in Ebernhahn eingefunden.
Das Wetter passte.

 

16 Wanderer gingen die 5km Strecke. die von den bewährten Vereinsmitgliedern Manfred Droste und Herbert Quirmbach geführt wurden.
19 Wanderer machten sich auf zur 13 km Strecke. Die Gruppe hatte einen guten Schritt drauf, man achtete aber auch darauf, dass niemand "verlorenging";
Hanneke Quirmbach hatte bestens die Kontrollstelle bestückt.
Am Ziel gab es ein umfangreiches Kuchensortiment, Brötchen, 2 verschiedene Sorten Kartoffelsalat Siedewürste und frisch gebratene Schnitzel.
Wanderer-Herz was willst Du mehr?"

 

Manfred Link (FB) hat dazu einige schöne Fotos aufgenommen.

 

Als nächstes fahren wir am Sonntag, dem 27. November 2022 (1. Advent) mit dem Bus nach Ketsch.
Wanderstrecken: 6, 10 und 20 km
Start- und Ziel: Rheinhalle, 68775 Ketsch
Startzeit: 07:00 bis 13:00 Uhr
In Ketsch ist ein Frühstück mit Kaffee, Brötchen und Kuchen geplant.
Anschließend fahren wir zum Weihnachtsmarkt nach Heidelberg. 
Beim Adventsspaziergang lassen sich neben den malerischen Gassen und Sehenswürdigkeiten eine Vielzahl an weihnachtlichen Buden entdecken, die auf verschiedenen Plätzen in der Altstadt bezaubernde Geschenkideen feilbieten.
Fahrpreis mit Startkarte: 18,- Euro (Kinder frei).

Die Kosten für das Frühstück in Ketsch (Brötchen und Kaffee) werden vom Verein übernommen.
Unser Bus startet, um 07:00 Uhr, ab GRIESAR REISEN, Dernbacher Straße 51, 56424 Ebernhahn.
Es sind noch wenige Plätze im Bus frei.
Anmeldungen bitte an 
Klemens Neumann unter 02626 / 7489995 oder klepoj.neumann@t-online.

Wichtiger Hinweis:
Aufgrund stark gestiegener Kosten kann der ursprüngliche Fahrpreis in Höhe von 15,- Euro nicht mehr gehalten werden. 
Wir werden daher für diese Fahrt einen Fahrpreis in Höhe von 15,- Euro + 3,- Euro,- für die Startkarten, also insgesamt 18,- Euro, berechnen.

 

 

Stand: 16. November 2022
                                    * * * * *

In herbstlicher Farbenpracht...

 

durch die Weinberge bei Mandel im Landkreis Bad Kreuznach an der Nahe konnten die Teilnehmer*innen einer Buspartie der Ebernhahner Wanderfreunde am Samstag, dem 05. November 2022 wandern.

Unsere Vereinsschriftführerin Ursula Knauf hat zu der Fahrt einen kleinen Bericht verfasst:


"Eine gute Truppe von Wanderfreunden hatte sich frühmorgens in Ebernhahn eingefunden. Überpünktlich um 7:58 fuhr man los Richtung Mandel (Kreis Bad Kreuznach).
Carsten war am 24.Oktober 40 Jahre alt gewordenund hatte ein Busfrühstück für jeden an Bord spendiert (knusprige Brötchen und leckere Schnitzel und wirklich
köstliche Gurken)
Um 9:40 konnte man schon auf die Strecken gehen, die durch herrliche Weinber-ge und Felder führten. Die 20 km Strecke war hervorragend ausgeschildert. Ver-mutlich galt das dann auch für die 10er und 5er Strecke.
Die Getränkekarte und das Speisenangebot waren recht umfangreich.
Um 14:30 sollten alle am Bus sein. Um 14:30 waren schon alle eingestiegen, so dass wir um 16:00 wohlbehalten Ebernhahn wieder erreichten". 

 

Weiterhin ist ein Fotoalbum eingestellt, welches Sie sich über den Link MANDEL HERBST 2022

ansehen können. Die Bilder steuerten unser Vereinsmitglied Gaby Cremer (a), Michael Schuhmacher, Otterberg (b), Manfred Lieser, Facebook (c), Hansi Ziegler, Bundenbach (d) und Jörg Abel, Hattersheim (e) bei. Vielen Dank!

 

Unseren Homepage-Besuchern wünschen wir einen entspannt-freudigen Blick auf die Fotos.

 

Ergänzung zum Bericht zur Fahrt nach Hohenöllen:

Der Bericht wurde unter dem Eindruck des Erlebten geschrieben. 
Es war jedoch niemals die Absicht, den Busfahrer ins Lächerliche zu ziehen oder seine Fahrweise anzuzweifeln. Dass der Busfahrer um 14:00 Uhr nicht am Bus war, war der Tatsache geschuldet, dass auf seinem Auftragsblatt 16:00 Uhr stand.
Sollte der Bericht zu Verstimmungen beim Busfahrer und dem Busunternehmen geführt haben, tut mir dies leid und ich entschuldige mich im Namen der Wander-freunde Ebernhahn e.V. hierfür.
Klemens Neumann, 1. Vorsitzender

Stand: 09. November 2022
* * * * *

Die nächste Busfahrt ist als "Weihnachtsfahrt" für Sonntag, den 27.11.2022 (Erster Advent) zum Wandertag nach Ketsch mit anschließendem Besuch des Weihnachtsmarktes in Heidelberg geplant. 

 

Stand: 05. November 2022
                                   * * * * *

WINTERAKTION 2022/23 DVV...

 

Auf Beschluss des DVV-Präsidiums wird die bereits im Vorjahr durchgeführte Winteraktion zum 1. November 2022 neu gestartet und endet am 31. März 2023.
 

Auch in den kommenden Wintermonaten sind alle Wanderer herzlich eingeladen, die Wandertage, Geführte Wanderungen und Wanderwege in Anspruch zu nehmen. Die Angebote der DVV-Mitgliedsvereine sind die erste Wahl. 
Diese gilt es zu unterstützen. 
Doch das Veranstaltungsnetz ist ausgedünnt. Bisweilen muss man über 100 km reisen, um am Wochenende zur nächstgelegenen Veranstaltung zu gelangen. Und dies bei unfassbaren Energiepreisen, Kälte und Frost. 
Deshalb wertet der DVV auch eigens vom Wanderer ausgewählte Strecken. Es gelten Wanderungen und Spaziergänge von 3 km und mehr. Die Stre-ckenlänge liegt im Ermessen des Wanderers. 

Der Nachweis der Wanderung wird mit einer DVV-Teilnehmerkarte „Winteraktion 2022/23“ erbracht. 
Weitere Informationen finden Sie unter 
https://www.dvv-wandern.de/wandern-fuer-die-gesundheit .

 

Stand: 03. November 2022
                                      * * * * *

Hohenöllen im Herbstnebel...

 

26 gut gelaunte Wanderfreunde hatten sich am Sonntag, den 23. Oktober 2022, früh am Morgen bei Griesar in Ebernhahn eingefunden. Pünktlich fuhr man um 7:00 Uhr los Richtung Hohenöllen. 

Hohenöllen liegt auf einem Hochplateau über dem Lautertal im Nordpfälzer Bergland. Der Ort gehört zum Landkreis Kusel und hat rund 330 Einwohner. Früher war Hohenöllen stark landwirtschaftlich geprägt, heute ist es eine Wohngemeinde mit wenigen Kleinbetrieben. 

 

Auf unser Hinfahrt hatte unser neuer Busfahrer mit der ein oder anderen Schwie-rigkeit zu kämpfen, da er sich zu sehr auf sein Navigationsgerät verlassen hat. Gut, dass er seinen Bus und die Abmessungen kannte und auch mit dem Rück-wärtsfahren keinerlei Probleme hatte.

 

Nach ca. 2 Stunden und 145 km kamen wir bei dichtem Nebel in Hohenöllen an. Dort standen dann eine 5 und 10 km Wan-derstrecke zur Auswahl. Die Strecken waren sehr gut ausgeschildert, so dass man auch im morgendlichen Frühnebel gut zurechtkam. Das Speisenangebot in der Halle war umfangreich und lecker und reichte von belegten Brötchen, Kuchen, Currywurst (rot und weiß) mit Pommes, Linsensuppe bis zu Leberknö-deln (Lewwerknepp) mit Sauerkraut. Ein Lob an den ausrichtenden Verein. 

Pünktlich um 14:00 Uhr fanden sich dann alle Wanderfreunde wieder am Bus für die Rückfahrt ein. Doch zum Erstaunen aller war der Bus verschlossen und der  Busfahrer nicht da. So etwas hatte es bislang noch nie gegeben. Da der Bus-fahrer keine Telefonnummer hinterlassen hatte, konnte man ihn auch nicht an-rufen. Nachdem wir 15 Minuten gewartet hatten, kam er und entschuldigte sich freundlich mit dem Hinweis, dass auf seinem Auftragszettel nicht 14:00, sondern 16:00 Uhr stand. Immerhin hatte er sich im Ort nach einer alternativen Route für die Rückfahrt erkundigt, mit nun deutlich breiteren Straßen. Doch auch die Rückfahrt war nicht „pannenfrei“ und an einer Stelle musste unser Busfahrer erneut zurücksetzen, da der Bus aufgrund seiner Höhe nicht durch ein Tor passte. 

Um 16:45 kamen die Wanderfreunde wieder wohlbehalten in Ebernhahn an. 

 

Dieser Bericht ist eine "Gemeinschaftsproduktion" unserer Vereinsschriftführerin Ursula Knauf  und des Vorsitzenden Klemens Neumann. 

 

Unter dem Link HOHENÖLLEN HERBST 2022 finden Sie schöne Fotos, aufge-nommen von Anneliese Kosche (a) und Silke Schuhmacher (b) von den Wander-freunden Drehenthalerhof.

Unsere nächste Tagesfahrt ist für Samstag (05. November 2022)  mit dem Bus in das Weinland nach Mandel in der Nähe von Bad Kreuznach geplant. Bitte betei-ligen Sie sich zahlreich. Sie sparen Spritkosten und reisen in netter Gesellschaft.

 

Stand: 24. Oktober 2022
                                      * * * * *

Restprogramm 2022...

 

Das Jahr 2022 neigt sich mit großen Schritten dem Ende zu und es dauert nicht mehr lange, bis der Winter an die Tür klopft. 

 

Viele schöne und ereignisreiche, aber auch sehr traurige Momente, haben die Wanderfreunde Ebernhahn in diesem Jahr bereits erlebt. 
Sofern es die Corona-Situation zulässt, sind noch folgende Veranstaltungen & Aktivitäten im Jahr 2022 geplant:
 
⦁ Sonntag, 23.10.2022,  Busfahrt nach Hohenöllen, Abfahrt: 07:00 Uhr 
⦁ Samstag, 05.11.2022, Busfahrt nach Mandel, Abfahrt 08:00 Uhr
⦁ Mittwoch, 16.11.2022, Geführte Wanderung in Ebernhahn, Start 10:00 Uhr
⦁ Sonntag, 27.11.2022,  Busfahrt nach Ketsch mit Besuch des       Weihnachtsmarktes in Heidelberg, Abfahrt 07:00 Uhr 
⦁ Sonntag, 11.12.2022,  Fahrt nach Bockenau, Abfahrt 08:00 Uhr

 

Es wäre großartig, wenn möglichst viele hieran teilnehmen würden. 
Auch Nichtmitglieder sind bei den Wanderfreunden Ebernhahn e.V. immer recht herzlich willkommen.

 

Stand: 11. Oktober 2022
                                    * * * * *

Schöne Reise zur

6. IVV-Europiade 2022...

 

Unser erster Vorsitzender Klemens Neumann hat einen ausführlichen und lebendigen Bericht zur Fahrt in den Schwarzwald und in das Elsass geschrieben.
Sie finden ihn unter der Rubrik "Wanderreisen Berichte". Am Ende des Artikels gibt es einen Link, der zu einem Fotoalbum mit etlichen sehenswerten Bildern führt.

 

Stand: 14. September 2022
                                      * * * * *

 

Das waren die KANNEN-BÄCKERLAND-Wandertage 2022...

 

Für das Amtsblatt der Verbandsgemeinde Wirges "Das Rathaus" hat unser erster Vor-sitzender Klemens Neumann einen ausführ-lichen und lebendigen Bericht geschrieben. Er lässt die Traditionsveranstaltung mit all ihren Licht- und Schattenseiten noch einmal Revue passieren.
Es lohnt sich allemal, seine Ausführungen zu lesen.

Tun Sie das bitte auf unserer Seite "Sommer 2022".

 

Stand: 14. August 2022
                                                        * * * * *

Druckversion | Sitemap
© Wanderfreunde Ebernhahn e.V.

Hier finden Sie uns:

Wanderfreunde Ebernhahn e.V.
Dernbacher Straße              62A
56424 EBERNHAHN

Kontakt

Rufen Sie unter der Nummer +49 2626-7489995 einfach an oder nutzen Sie unser Kontakt-formular.
Vielen Dank & Gruß
Klemens Neumann
Wanderfreunde Ebernhahn e.V.
1. Vorsitzender
Sonnenring 7
56242 Quirnbach / Westerwald
Telefon: 02626 / 7489995
Mobil: 0151 / 20218043
Stand: 22. Mai 2022
* * * *