Aktuelles

 

Letzter Aufruf zur Reise an die

Nord- und Ost-See...

 

Ja, die Reise der Wanderfreunde Ebernhahn e.V. findet tatsächlich vom 23. bis zum 29. Oktober 2021 statt.
Inzwischen liegen 34 Anmeldungen vor und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Aber da geht noch etwas.
Für alle, die noch unentschlossen sind, gibt es noch 8 freie Plätze.

Hausprospekt Seite 1

 

Wer also an dieser wunderschönen Reise im Oktober teilnehmen möchte, sollte sich beeilen und sich bis spätestens 30. September anmelden.
Hierzu bitte ich 150,-- Euro pro Person für Bus-/Schifffahrt usw. auf folgendes Konto einzuzahlen: 
Westerwald-Bank e. G.
IBAN: DE81 5739 1800 2600 3569 52
BIC: GENODE 51 WW1
Stichwort: Nord-/Ostseereise vom 23. bis 29. Oktober 2021
Bitte geben Sie unter Stichwort auch an, ob Sie ein Einzelzimmer (EZ) oder Doppelzimmer (DZ) benötigen.
Mit dieser Einzahlung sind Sie dann verbindlich angemeldet.
Eine Reiserücktrittsversicherung wird von den Wanderfreunden Ebernhahn e.V. nicht angeboten. Sie müssten sich ggf. selbst um eine Reiserücktrittsversicherung kümmern. 
Aus organisatorischen Gründen können nur vollständig Geimpfte an dieser Reise teilnehmen.
Informationen zum Hotel entnehmen Sie bitte dem Hausprospekt des Hotels Wittensee-Schützenhof.

Hausprospekt Seite 2

 

Ich freue mich auf Ihre Anmeldung.

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Klemens Neumann
Wanderfreunde Ebernhahn e.V.
2. Vorsitzender und Reiseleiter
Sonnenring 7
56242 Quirnbach / Westerwald
Telefon: 02626 / 7489995
Mobil: 0151 / 21510038 
E-Mail: klepoj.neumann@t-online.de 

Stand: 18. Septenber 2021

 

                                      * * * * *

 

Einladung...
 

zu einer

wichtigen Vorstandsitzung
               

am Freitag,

dem 24.September 2021

                                                              um 17.00 Uhr

in meiner Wanderklause.
[Bemerkung: bei Ernst-Walter Diel, Zum Brückengarten 3 in 56424 Ebernhahn]
( Bitte eine Jacke mitbringen).

 

Was werden wir besprechen:
 
40-Jahrfeier am 30. Oktober 2021,
GTW- geführte Tageswanderung am 17.November 2021 in Wirzenborn,
Jahreshauptversammlung für 2020 und 2021,
2021 mit Neuwahlen des Vorstands - Kassenprüfer - und  Arbeitsaus-schuss, terminiert auf den Samstag den 08.Januar 2022 (?),
Eventuell kleine Weihnachtsfahrt?,
Vereinschronik "40 Jahre -Wanderfreunde", 
Jahresplanung... Wandern... Busfahrten... Reisen 2022.

 
Hast Du noch was unter zum Tagesordnungspunkt "Verschiedenes"?
Freue mich wenn (viele) alle kommen.

 

Ernst-Walter Diel
Ebernhahn den 16. Oktober 2021

Auf nach Texas...

 

die 18. IVV-Volkssportolympiade findet vom 19.-23. Februar 2023 in San Antonio/Texas in den Vereinigten Staaten von Amerika statt.
Und gleich anschließend können Sie vom 24.-26. Februar 2023 auf dem Texas Trail Roundup (IML und IVV) wandern.

 

Holen Sie nach, was Sie in den Zeiten der Corona-Pandemie verloren haben und notieren Sie sich diesen hoch interessanten Termin schon einmal vor.
Stand:  09. September 2021

                                 * * * * *

 

           Wanderfreunde suchen ehrenamtliche                                 Mitarbeiter...                                             

 

Wir suchen freiwillige Mitarbeiter zur Betreuung zweier unserer permanenten Wanderwege, nämlich des Heilbornwegs in Dernbach und der Tonwege in Boden,

 

Der Heilbornweg ab Dernbach im Westerwald zum Beispiel bietet Strecken über 5km - 9km - 13km an. Die Markierungen und die Schilder der Selbstkon-trollen müssen in gewissen Abständen überprüft und bei Bedarf erneuert werden.

Die Tonwege in Boden bei Montabaur bestehen aus einer „Roten“ und einer „Blauen“ Strecke von jeweils 7km und 12km. Hier ist die gleiche Betreuung wie auf allen Wegen gefragt.                                                                                    Wenn alles in gewissen Abständen kontrolliert wird, hält sich der Arbeitsaufwand in Grenzen.                                                                                                        Infos bei Vorsitzenden Ernst-Walter Diel -Tel. 02623 - 5956, bzw. E - Mail: EWDiel@gmx.de  
Stand: 07. September 2021
                                    * * * * *

Markierungstäfelchen verschwinden oder werden überklebt...  

 

Unser erster Vorsitzender Ernst-Walter Diel schreibt für das Gemeindeblatt "Das Rathaus" Wirges:

 

"Leider müssen die Wanderfreunde Ebern-hahn in letzter Zeit, oft im Zuge der Wahl-propaganda feststellen, dass bei Plakatierung-en in Ortsbereichen (und darüber hinaus) ein-fach die Markierungsschilder überklebt oder von irgendwelchen Veranstaltungs-Hinweis-tafeln verdreht werden, sodass dem Wanderer jegliche Orientierung abhanden kommt.            Selbst große Selbstkontrollschilder werden fachmännisch abgeschraubt und teilweise als Souvenir mitgenommen.                                                                      Besonders ärgerlich ist es z. Zt. auf dem Römerweg in Bendorf.                            Die Schilder werden auch oft achtlos weggeworfen, ohne sich Gedanken zu machen, dass der fremde Wanderer vollkommen die Orientierung verliert.            „Die Wanderwege dienen dem Tourismus“, sagt Ernst-Walter Diel (Vorsitzen-der der  Wanderfreunde Ebernhahn). Wenn durch solche Dummheiten die Url-auber verärgert werden, schadet es doch schließlich uns allen, sagt Diel.              Außerdem kostet es dem Verein Zeit und Geld.                                        Informationen:                                                                                                          Ernst-Walter Diel – 02623- 5956 – E-Mail: EWDiel@gmx.de                                  Klemens Neumann (für Römerweg) 02626- 7489995 – E-Mail: klepoj.neumann@t-online.de 
Stand: 31. August 2021
                                     * * * * *

Ehrung für die Wanderfreunde Ebernhahn...

 

im Rahmen der Landesmitgliederversammlung in Staudernheim am 14.08.2021 des DVV-Landesverbandes Rheinland-Pfalz wurden die Ebernhahner Wander-freunde für ihre 40-jährige treue und aktive Mitgliedschaft im Deutschen Volkssportverband geehrt.

 

Unser zweiter Vorsitzender Klemens Neumann hat die Urkunde in Empfang ge-nommen. Er ist auf dem Foto der siebte von links im dunkelblauen Sweatshirt.
Stand 26. August 2021

                                    * * * * *

"Bei den Wanderfreunden ist jeder Willkommen"...  

 

Unser erster Vorsitzender Ernst -Walter Diel schreibt dazu:

 

„Vergnügen und Spaß“ an der Bewegung, ungezwungen Freunde treffen oder einfach mal allein die Natur genießen. Das ist das Motto der Wanderfreunde Ebernhahn und des DVV (Deutscher Volkssportverband).  Beim Wandern kann jeder so richtig Pause vom Alltag machen. Die gesunde Mischung aus Sport und Freude an der Bewegung tut dem Körper gut- und auch der Seele.

Spaß und Begeisterung, Natur und Geselligkeit werden bei uns groß geschrieben – Wettbewerb und Konkurrenz kennt man beim Volkssport nicht.

Die Ebernhahner Wanderfreunde feiern gerne, hocken gesellig zusammen und tauschen ihre Wander- und Reiseerlebnisse aus. Bei der traditionellen Vereinswanderung am 01. Mai 2013 spielte auch das Wetter mit und so konnte man im ergrünenden Frühlingswald vor der Grill-hütte auf dem Massenberg im Freien sitzen.
       
Machen auch Sie mit!     

 

Bei den Wanderfreunden Ebernhahn ist jeder willkommen. Ob Sie jung oder Jung-gebliebene sind. Ob Sie mit der Familie, mit einer Gruppe oder allein teilnehmen. Hier treffen sich Gleichgesinnte, die rasch zu Freunden werden.                            
Bei unseren Wandertagen (falls sie stattfinden) ist jeder willkommen.     

 

Ob vorangemeldet oder nicht – einfach hingehen – einfach mitmachen. Wandern Sie, wenn es Ihnen gefällt. Denn Sie starten zwischen 7.°° - 14.°° Uhr. Jeder marschiert in seinem persönlichen Wohlfühltempo.                                             Ob sportlich oder gemütlich, so wie Sie es möchten.                                              Die Strecken sind in der Regel 5km - 10km - 20km lang.                                        Bisweilen werden auch ein Wander-Marathon und/oder 50-Kilometermarsch (42km / 50km) angeboten.           

Sie können selbst wählen!                                                                              Dazu bieten die Wanderfreunde Ebernhahn noch geführte Wanderungen, sowie 5 permanente Wanderwege und den bekannten 167km-langen (10 Etappen) Kannnenbäckerland - Rund- und Weitwanderweg an.                                      Zirka 12 - 15 Sonntagsbusfahrten - ein großes Reiseprogramm - Vereinsfeiern- und Vereinswandern an.                                                                                    Über das Angebot der Wanderfreunde gibt es Flyer - Jahresplan - und weitere Informationen, die der Vorsitzende gerne zuschickt.

Die reisefreudigen Ebernhahner Wanderfreunde sind schon ganz schön "in der Welt herum-gekommen". Bei der IVV-Volkssportolympiade im chinesischen Chengdu trafen sie bei den Wanderungen nicht nur mit ihren chinesischen Gastgebern freundschaftlich zusammen, sondern besuchten auch die touristischen Höhepunkte des Landes wie die Große Mauer, den verbotenen Palast in Peking, die Terrakotta Armee in Lintong und Vieles mehr.

 

Ganz interessant zu wissen:  

 

Startgeld für Wanderungen und PW´s mit Versicherung:  3,-- Euro / Pers.        Busfahrten innerhalb Deutschlands:                                  15,-- Euro / Pers.      Jahresbeitrag für Erwachsenen:                                        16,-- Euro / Jahr –    Kinder bis 18 Jahre:                                                           8,-- Euro und            ganze Familien nur                                                   30,-- Euro/Jahresbeitrag.        Kinder sind bei den Busfahrten und Wandertagen vom Fahr- und Startgeld be-freit. 

Mit ihrem  großen Straßenbanner als Werbung für die Westerwälder Heimat und der ein-heitlichen blauen Vereinskleidung sind die Ebernhahner Wanderfreunde - wie hier bei der IVV-Volkssportolympiade in Val Gardena/Wolkenstein in Südtirol/Italien - ein begehrtes Fotomotif.

 

Hier gibt es Informationen!  

 

Vorsitzender Ernst-Walter Diel - Tel.-Nr. 02623 - 5956 – E-Mail:  EWDiel@gmx.de                                             

2. Vors. Klemens Neumann - Tel.-Nr. 02626 - 7489995 – E-Mail:  klepoj.neumann@t-online.de". 
Stand: 25. August 2021
                                 * * * * *

Vereinsjubiläum mit einer Abend-Schifffahrt auf Rhein und Mosel...  

 

Wegen Corona mussten wir unsere Jubiläumsfeier 40 Jahre -Wanderfreunde Ebernhahn e.V. (1980 – 2020) um 1 Jahr verschieben.                                          Dafür haben wir uns auch was „Besonderes“ ausgedacht, und zwar für den 

 

                              Samstag, den 30. Oktober 2021.                                                                                        
Wir feiern unser Vereinsjubiläum mit einer Abend-Schifffahrt auf Rhein und Mosel.                                           

 

Die Wanderfreunde Ebernhahn werden ihr 40-jähriges Vereinsjubiläum mit einer "Abendmini-kreuzfahrt" mit einigen Extras auf dem Fahrgastschiff "Deutsches Eck" auf den Flüssen Rhein und Mosel nachfeiern.


Wir fahren mit dem Bus (den Bussen) um 16 Uhr ab Rosenheckhalle zur Anlege-stelle in Koblenz. Die Schifffahrt (Feier) dauert bis ca. 22 Uhr und der Bus fährt wieder zurück zur Rosenheckhalle.

Die Schiffscrew wird die Ebernhahner Wanderfreunde zu ihrem Jubiläum im festlich einge-deckten Salon mit anspruchsvoller Gastronomie verwöhnen.

 

Natürlich muss man sich für eine solche Fahrt anmelden unter folgenden 
Telefonnummern oder E-Mailadressen

 

Ernst-Walter Diel – Tel. 02623 - 5956 – E - Mail: EWDiel@gmx.de oder bei          Klemens Neumann – Tel.  02626 - 7489995 – E - Mail: klepoj.neumann@t-online.de  oder bei unserer Kassiererin

Elly Neumann – Tel. 02626 - 2135175 – E - Mail: ellyherb.neumann@t-online.de   

 

Anmeldeschluss ist der 15. Oktober 2021.
                                       

                                   * * * * *

Aufruf hat sich gelohnt...                                              

 

Für den RWW - Nr. 8 und Nr. 10, sowie für den Eulerweg in Ransbach-Baumbach suchten wir neue Mitarbeiter. Ursula Knauf aus St. Augustin, sehr oft auf all unseren Wegen unterwegs, wird den RWW und den EULERweg gerne übernehmen und ist auch teilweise schon tätig geworden.

Damit sich vor allen Dingen unsere auswärtigen Wandergäste auf unseren Permanentwegen zurecht finden, ist eine regelmäßige Kontrolle der Wegemarkierungen erforderlich. Bei Be-darf werden die Hinweistafeln erneuert. Ursula Knauf aus Sankt Augustin hat jetzt die Be-treuung der Strecken 8 und 10 des KANNENBÄCKERLAND-Rund- und Weitwanderweges und des EULERwegs übernommen.

 

Ein Dank und Lob an Ursula, aber auch ein Dankeschön an Manfred Droste für die jahrlange Betreuung am RWW, ebenso an Hans - Werner Rama und Therese Dölker für ihr Arbeit am Eulerweg.
Stand: 16.08.2021
                                  * * * * *

Noch sind Plätze frei nach Friesland - Hallig Hooge - Dänemark...  

 

Wieder eine der wunderschönen Reisen mit den Wanderfreunden Ebern-hahn vom 23. – 29. Oktober 2021 nach Schleswig-Holstein.                                                                                        

An der Reise können alle Interessierten teilnehmen, die vollständig geimpft sind.  Wir wohnen im Hotel "Wittensee Schützenhof" in Groß-Wittensee.                        Übernachtung mit HP im DZ: 64.50 Euro / Person und Zuschlag EZ = 12,-- Euro. 

Unser Hotel in Groß-Wittensee,

 

Folgender Reiseverlauf ist geplant:                                                           

 

Samstag, 23. Oktober – Abfahrt in Ebernhahn um 6.°° Uhr.                                     Sonntag, 24 Oktober – Ausflug „Auf der Schley“, Wittensee.                                Montag,25. Oktober – Rundfahrt Nordfriesland – Büsum – St. P. Ording.                Dienstag, 25 Oktober – Lübeck – Hemmelsdorfer See – Timmendorfer Strand.      Mittwoch, 27. Oktober – Wanderung auf der Hallig Hooge.

Teilnehmern, die bei dem Ausflug zur Hallig Hooge aus Gesundheitsgründen nicht wandern können, ist auch die Erkundung der Hallig mit einer Pferdekutsche möglich.

 

Donnerstag, 28. Oktober – Ausflug nach Dänemark – Tondern – Insel Römö (alles, sofern Corona bedingt möglich).                                                                    Freitag, 29. Oktober – Eulenwanderpfad in Tarp und Heimreise.                                      

Möchten Sie an dieser schönen Reise teilnehmen, zahlen Sie bitte 150,-- Euro / Pers. für Bus-, Schifffahrt etc. auf folgendes Konto:

                                          Westerwald Bank e. V.                                                                                            IBAN: DE81 5739 1800 2600 3569 52                                                                    BIC: GENODE 51 WW1                                                                                            Stichwort: Nord- Ostseereise.          

Sollte die Reise wider Erwarten wegen Corona ausfallen, wird der eingezahlte Betrag zurück überwiesen.

Weitere Informationen zur Reise:

                                    Klemens Neumann (2. Vorsitzender)                                                                        Tel. 02626 - 7489995 – Mobil: 0151-21510038,                                                        E-Mail: klepoj.neumann@t-online.de.        

Stand: 10. August 2021     

                                            * * * * *

Geführt wandern im Kannenbäckerland...

 

Zu den geführten Wanderungen schreibt unser erster Vorsitzender Ernst-Walter Diel:

"Angst wegen Corona bremst noch so manchen Wanderer...

 

"Hätte mir eigentlich, für Ebernhahner Verhältnisse, einen etwas besseren Be-such zu den geführten Wanderungen am 31. Juli und 01. August gewünscht" sagte der Wanderchef.                                                                                        Die Angst wegen Corona scheint doch noch (auch bei den eigenen Mitgliedern) eine große Rolle zu spielen.                                                                              Zum Schutze vor Corona war in der Halle alles bestens vorbereitet. Von der Tisch- und Stuhlordnung bis hin zu den Eintragungslisten oder die Eintragung über die „Luca-App“.

Die Teilnehmer*innen konnten sich zur Nachverfolgung bei Corona-Problemen entweder handschriftlich oder elektronisch-digital über ihre Smartphones registrieren.     

 

Die Wanderer kamen teilweise von weit her (Belgien/Luxemburg) und waren sehr zufrieden mit den angegebenen Strecken (7 /12km) und der Führung.              Die Versorgung in der Halle und auf den Kontrollen, ließ keine Wünsche offen. Brigitte hatte wieder die Tische schön geschmückt und so sah alles sehr ansprechend aus.                                                                                            Sogar Rudi, unser Korbflechter, war wieder dabei. 

Vor der Rosenheckhalle sammelten sich die Wandergruppen mit ihren Führern zum Ab-marsch.

 

Auch an die Flutopfer hatte man mit einer Spendenbox gedacht und ehe wir den Betrag an „Helft uns Leben“ weiterleiten, wird sie nochmal zur nächsten GTW am 17. November (Buß- und Bettag) in Wirzenborn/Gelbachtal aufgestellt.

Wo sich im letzten Jahr noch öde braune Windwurf- und Borkenkäferschadensflächen zeig-ten, hat inzwischen die Natur mit Macht und viel Grün ihr Terrain zurück erobert.

 

Die Antwort zu einer oft gestellten Frage:      
3,-- Euro Startgeld - Wer bekommt das Geld?                                                      1,-- Euro bekommt der DVV (Deutscher Volkssportverband) in Altötting. Davon zahlt der DVV die Unfallversicherung.                                                                  2,-- Euro bekommt der ausrichtende Verein (für eventuelle Unkosten, usw.).          Eine Startkarte sollte man sich immer Kaufen, wegen des Versicherungsschutzes und um  den Verein zu unterstützen. Leider wandern immer wieder einige ohne Startkarte. Leider haben sie damit keinen Versicherungsschutz und der Verein hat dadurch nicht die genaue Startzahl.          

Die Rosenheckhalle bot reichlich Platz um die Abstandsvorschriften wegen der Corona-Pandemie einzuhalten. Für einen hübschen Tischschmuck hatte wieder Brigitte Bode ge-sorgt.

 

Den zahlreichen Helfern bei Auf- und Abbau, inner- und außerhalb der Halle, den Wanderführern und allen, die einen Kuchen spendiert haben, kommt ein großes Lob und Dankeschön zu".   
Stand: 02. August 2021
                                    * * * * *

Bei strahlendem Sonnenschein rund um den Erlenhofsee...

 

führte eine der Strecken der geführten Tages-wanderungen der Wanderfreunde Ebernhahn am Wochenende 31. Juli / 01. August 2021. Wenngleich diese Veranstaltungen kein gleich-wertiger Ersatz für die üblichen Kannenbäckerland-Wandertage waren, bedeute-ten sie doch einen gelungenen kleinen Neuanfang nach einer, durch die Corona-Pandemie verursachten weitreichenden Einschränkung der Vereinsaktivitäten.
Unser erster Vorsitzender Ernst-Walter Diel wird sicherlich noch einen ausführ-lichen Bericht über die Ereignisse schreiben; vorab können Sie sich aber schon einmal in einem Internet-Fotoalbum das Geschehen in der Rosenheckhalle und auf den Wanderstrecken ansehen. Aktivieren Sie bitte den Link:  EBERNHAHN 2021 SOMMER GTW.

Die Bilder haben unser verdientes Vereinsmitglied Anneliese Kosche (a) sowie die Facebook-Freunde/-Freundinnen Konny Pause (b), Jörg Abel (c), Marco Petschuleit (d), Thomas Schuessler (e), Eddie Wendt (f) und Beate Hab (g) beigesteuert. Wir danken ihnen dafür. Viel Vergnügen beim Bildchengucken!

Und bleiben Sie bitte den Ebernhahner Wanderfreunden treu.
Stand: 02. August 2021

                                  * * * * *

Auf den Spuren der Römer...


Bedingt durch die gesetzlichen Einschränkungen infolge der Corona-Pandemie können Ihnen die Wanderfreunde Ebernhahn derzeit weder Wan-dertage noch geführte Tageswanderungen an-bieten.
Sie empfehlen Ihnen aber ihre permanenten Wanderwege und den KANNENBÄCKERLAND-Rund- und Weitwanderweg.
Heute soll einmal der RÖMERweg - Auf den Spuren der Römer - mit Start in Bendorf am Rhein besonders hervorgehoben werden.
Unser zweiter Vereinsvorsitzender Klemens Neumann, der diesen Weg betreut, hat eine sehr schöne Wegbeschreibung verfasst, die wir Ihnen hier und auf der Seite "RÖMERweg" zum vielfachen Gebrauch anbieten.              Gerade jetzt zu Frühlingsbeginn lässt es sich auf dem RÖMERweg herrlich wandern. Im Rheintal blühen die ersten Obstbäume und auch die Laubwälder auf der Anhöhe schmücken sich mit einem zarten Grün. Oben angekommen haben Sie einen grandiosen Überblick über das Rheintal bis hin zu den ersten Hügeln der Voreifel und der Vulkankuppen. Und mehrfach stoßen Sie auch auf Spuren aus der Römerzeit, die hier den Beginn ihrer Grenzbefestigung, den Limes, erbaut hatten. Besonders interessant ist der Nachbau eines römischen Wacht-turms. Zurück im Rheintal sollten Sie auf keinen Fall die Besichtigung der Abtei und des Schlosses Sayn mit seinem bekannten Schmetterlingsgarten versäu-men.
Wir wünschen Ihnen auf unserem RÖMERweg viel Spaß und angenehme Erlebnisse.
(Stand: 26. April 2021)

                                     * * * * *

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wanderfreunde Ebernhahn e.V.

Hier finden Sie uns:

Wanderfreunde Ebernhahn e.V.
Zum Brückengarten 3
56424 EBERNHAHN

Kontakt

Rufen Sie unter der Nummer +492623-59 56 einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.